3 bemerkenswert schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See in Siem Reap

Nur 15 km südlich von Siem Reap entfernt befindet sich der Tonle-Sap-See, der größte See Südostasiens und eines der fischreichsten Binnengewässer der Welt.  Sie haben schon die grandiose Tempelanlage von Angkor besuchen und fragen sich, was es noch in Siem Reap zu tun gibt. „Ein Bootsausflug auf dem Tonle-Sap-See machen“ ist die Antwort der meisten Mitbesucher, Tuk-Tuk-Fahrer und lokalen Agenturen. Bei der Bootsfahrt besuchen Sie authentische schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See, die man nur in Südostasien sehen kann. In der Umgebung von Tonle-Sap-See gibt es sehr viele Dörfer. Darunter Chong Kneas, Kompong Phluk und Kompong Khleang sind bemerkenswert.

Chong Kneas

Chong Kneas liegt ca. 12 km von Siem Reap entfernt. Obwohl das Dorf oft für Touristen empfohlen ist, macht es aber enttäuscht. Hier bewohnen hauptsächlich die Vietnamesen. Sie leben im Haus auf Pfählen. Bei der Bootsfahrt durch Chong Kneas kann man eine Krokodil-Farm besuchen und in einem Restaurant-Hausboot stoppen, wo man das Mittagessen haben kann.

Kompong Phluk

3 bemerkenswert schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See in Siem Reap

3 bemerkenswert schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See in Siem Reap

Im Vergleich zum Chong Kneas ist das schwimmende Dorf Kompong Phluk mehr besuchenswert. Kompong Phluk befindet sich 20 km südöstlich von Siem Reap, nicht weit von der Roluos-Tempelgruppe. Es ist ein richtiges Fischerdorf. Die kambodschanischen Familien leben in Pfahlbauten. Ihr Stelzenhäuser werden bis zu 10 m hoch über dem Boden, da das Wasser des Tonle-Sap-See in der Regenzeit sich so erhöht. In der Trockenzeit kann man die 10 m hohen Stelzen sehen, wenn das Wasser wieder zurückgeht. Die Bootsfahrt durch Kompong Phluk ist sehr entspannend. Das Dorf bleibt noch unberührt trotz der steigenden Zahl der Touristen jedes Jahr. Kompong Phluk ist ein kleines Dorf, deshalb dauert die Bootsfahrt nicht so lang.

Kompong Khleang

3 bemerkenswert schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See in Siem Reap

3 bemerkenswert schwimmende Dörfer auf Tonle-Sap-See in Siem Reap

Kompong Khleang liegt von Siem Reap etwa doppelt so weit entfernt wie Kompong Phluk. Die Distanz beträgt rund 80 km. Das Dorf mit etwa 60.000 Einwohnern ist das größte schwimmende Dorf am Tonle Sap. Kompong Phluk ist richtig ein authentisches Reiseziel abseits Massentourismus. Die Bootsfahrt zum Kompong Khleang ist lohnenwert. Man kann eine gemütliche Bootsfahrt durch den überfluteten Wald zum Dorf. Im Dorf gibt es sogar eine Schule, 3 Pagoden, Krankenhaus etc. was eine Gemeinschaft schafft. Man fährt mit dem Boot vor bei Dutzende von schwimmenden Häuser am See. Das gesamte Leben der Menschen hier spielt sich auf dem Wasser ab.

Wenn Sie den Tonle Sap in der Trockenzeit besuchen, ist es schwierig, ein schönes Bild der schwimmenden Dörfer zu haben, weil es Müll überall gibt, die Landschaft ist unattraktiv. Die opimale Zeit ist die Hochwasser-Saison (von Mai bis November). Beim Kambodscha Reisen lohnt es sich eine Bootstour auf dem Tonle-Sap-See zu machen, nach dem Sie die Angkor-Tempels besuchen.

Fotos von Asiatica

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *