3 Inselparadiese in Kambodscha

Kambodscha, das Land der Khmer ist weltweit bekannt für seine grandiosen Angkor-Tempel. Das kennt jeder Tourist. Als Insider-Tipps beim Reisen nach Kambodscha gelten die 3 Inselparadiese in Kambodscha Süden: Sihanoukville, Koh Rong und Koh Rong Samloem. Hier kann man sich einen erholsamen Badeaufenthalt nach dem Rundreisen gönnen.

Sihanoukville

3 Inselparadiese in Kambodscha

3 Inselparadiese in Kambodscha

Sihanoukville ist eine Küstenstadt, die im Süden Kambodschas am Golf von Thailand liegt.  Tropisches Klima, zahlreiche Angebote an Unterkunft in verschiedenen Preisklassen und traumhafte Strände machen den Reiz von diesem beliebtester Kambodschas Badeort aus. Die stetig ansteigenden Besucherzahlen macht Sihanoukville kein richtiger Geheimtipp mehr für Touristen. Trotzdem wird sie noch als ein Erholungsparadies betrachtet. Strandurlauber und Sonnenanbeter kommen in Sihanoukville voll auf ihre Kosten. Eine Reihen der Restaurants entland dem Strand bietet frisch gegrillte Meeresfrüchte an. Hier kann man in einem Korbstuhl sitzen, etwas trinken und auf Sonnenuntergang warten. Für Aktiv-Reisende bietet Sihanoukville die Möglichkeit zum Tauchen und Schnorcheln und Partys am Strand. Von Vietnam kann man problemlos Sihanoukville erreichen, da Cambodia Angkor Air eröffnet seit Juni 2016 die Direktfluglinie von Saigon nach Sihanoukville.

Koh Rong

3 Inselparadiese in Kambodscha

3 Inselparadiese in Kambodscha

Etwa 25 km vor der Küste von Sihanoukville liegt ein unberührtes Inselparadies: Koh Rong – ein ideales Ziel für Aussteiger und Backpackern. Koh Rong lockt Urlauber mit weißen Stränden und türkisfarbenem Wasser. Wer sucht die Ruhe beim Strandurlaub, ist es hier genau richtig. Strom und Wifi sind verfügbar auf der Insel, aber nicht immer und nicht so gut gelaufen. Die Insel ist nur wenig besiedelt und und noch touristisch erschlossen. Auf Koh Rong kann man in den einfachten Holzhütten oder Bungalows direkt am Strand übernachten. Wer hat keine Interesse an sportlichen Aktivitäten z.B Tauchen und Schnorcheln, Dschungelexpeditionen, Kanufahren, kann in der Sonne liegen oder sich im Meer abkühlen. Am Strand befinden sich einpaar Restaurants, die günstiges tolles Essen und Trinken bietet. Dazu bekommt man auch Sitzplätze im Sand, um den Sonnenuntergang zu genießen.

Koh Rong Samloem

3 Inselparadiese in Kambodscha

3 Inselparadiese in Kambodscha

Im Vergleich zu Sihanoukville und Koh Rong ist Koh Rong Samloemm ein richtig versteckes Inselparadies. Hier erwartet man einen einsamen und verlassenen Strand mit richtig türkisem, glasklarem Wasser und weißem Sand. Man ist genauso wie Robinson Crusoe auf der Insel, von der Außenwelt abgeschnitten. Strom gibt es nur abends. Wifi hat man nicht. Was kann man tun ist, am Strand zu faulenzen, Bücher zu lesen oder zu schwimmen, eine kurze Wanderung zum alten Leuchtturm machen oder den tollen Sonnenuntergang zu bestaunen. Entlang des Hauptstrandes sind schon einige kleine Bungalows gebaut worden, wo man übernachten kann. Keine Spuren von einem Luxusunterkunft findet man auf der Insel. Aber bald wird hier ein Resort entstehen. Dieses wird jetzt aufgebaut.

Für jemanden, der von überflüttenen Inseln von Thailand oder Vietnam, den Nachbarn Kambodschas, die Nase voll haben, lohnt es sich, Zeit in den unberührten Inselparadiese Sihanoukville, Koh Rong und Koh Rong Samloem im Süden Kambodscha zu verbringen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

1 comment

  1. Toller Bericht. Koh Rong und die anderen Insel sind echt total schön! Sihanoukville fand ich pers. viel zu Touristisch und nicht so schön…aber das ist geschmackssache.

    Grüße

    Manuel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *