7 Highlights der Tour im Mekong Delta

Das Mekong Delta gilt als eines der beliebtesten Reiseziele beim Vietnam Reisen. Wer Südvietnam bereist, soll mal ein Tour im Mekong Delta machen. Diese Region bietet Touristen viele Ausflugsmöglichkeiten und exotische Erlebnisse, die man in anderen Gebieten von Vietnam nicht erfahren kann. Schlängelnde Flussläufe die unter Schatten der Kokospalmen fleißen, charmante Flussinseln, fruchtbare Obstgärten und endlose Reisefelder, schwimmende Märkte wo das tägliche Leben der Einheimischen sich auf dem Wasser abspielt, Häuser im typischen Stil des Mekong Delta mit palmgedecktem Dach… alles macht den Reiz von diesem Gebiet.  In diesem Beitrage verrate ich euch 7 Highlights der Tour im Mekong Delta.

  1. Besuch eines Obstgartens

Das Mekong Delta ist seit langem sehr bekannt für fruchtbare Obstgärten. Je nach Saison werden verschiedene Früchte abgeholt. Es gibt zahlreiche Obstgärten, die für Besucher eröffnet sind. z.B: Obstplantagen in My Khanh (Can Tho), Flussinsel An Binh (Vinh Long), Cai Mon (Ben Tre), Cai Be (Tien Giang). Beim Besuch des Obstgartens kann man frische Früchte vor Ort genießen.

  1. Bootsfahrt im Labyrinth von Wasserkanäle
7 Highlights der Tour im Mekong Delta

7 Highlights der Tour im Mekong Delta

Bootsfahrten sind ein wichtiger Teil einer Tour im Mekong Delta. Da die Region von einem engen Netwerk von Flusskanäle geprägt ist, lässt Mekong Delta sich am besten mit Rudeboot entdecken. Das Boot fährt entlang dem Labyrinth von Wasserstraßen. Man sitzt auf dem Boot und taucht in der Grünlandschaft von Kokospalmen in Ben Tre, von Mangroven im Tra-Su-Wald oder im Nationalpark Tram Chim – einem der bekannten Nationalparks in Vietnam, ein. Nur mit dem Boot kann man die unberührten kleinen Flussinseln erreichen.

  1. Aufführung der traditionellen Musik von Mekong Delta

Don Ca Tai Tu ist eine traditionelle typische Musik-Art von Mekong Delta, die sich im späten 19. Jahrhundert im Südvietnam entwickelt. Don Ca Tai Tu ist mit dem Alltagsleben der Menschen, die auf dem Land und auf dem Fluss der Region von Mekong Delta leben, im Einklang.  Am 5. Dezember 2013 hat UNESCO die vietnamesische Musik-Art Don Ca Tai Tu als immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt.

  1. Radfahren im ländlichen Gebiet von Mekong Delta

Das ländliche Gebiet von Mekong Delta ist ideal für ein gemütliches Radfahren. Touristen radeln entlang der Flussufern, grüne Reisfelder und üppigen Obstgärten vorbei und von Dorf zu Dorf. Bananenstauden und Kokospalmen säumen den Pfad und immer begleitet Wasser den Weg. Sie haben beim Radfahren die Chance, mit freundlichen Einheimischen in Kontakt zu kommen und die besten Einblicke in ihr buntes und geschäftiges Leben zu gewinnen.

  1. Besuch eines schwimmenden Marktes
7 Highlights der Tour im Mekong Delta

7 Highlights der Tour im Mekong Delta

Im Mekong Delta sind die schwimmenden Märkte eine berühmte touristischen Attraktion, eine Besonderheit der südvietnamesischen Kultur. Die Märkte finden auf dem Fluss statt, deswegen nennt man sie die schwimmenden Märkte. Auf dem Markt legen die Handelsboote voller Güter an, hauptsächlich sind Obst und Gemüse. Die Händler hängen die verfügbaren Objekte an lange Stangen auf ihren Booten, so dass schon von weitem sichtbar ist. Die beste Zeit für den Besuch eines schwimmenden Marktes ist am frühen Morgen, wenn der Markt am geschäftigsten ist. Die bekanntesten schwimmenden Märkte im Mekong Delta sind: Cai Be (Tien Giang), Cai Rang (Can Tho), Long Xuyen (Chau Doc)…

  1. Besuch eines Vogelschutzgebietes

Im Mekong Delta befinden sich die wichtigsten Vogelschutzgebiete von Vietnam. Am bedeutesten ist der Nationalpark Tram Chim.  Besonders für Naturliebhaber ist die Vogelbeobachtung empfehlenswert. Dabei haben Besucher Chance, die Artenvielfalt und seltene Vogelarten in Vietnam zu erkunden. Die beste Vogelbeobachtungszeit ist in dem Zeitraum Dezember bis Mai, wenn sie hier nisten. Um die Vögel zu sehen, muss man etwas früh aufstehen, wenn sie zur Nahrungssuche fliegen und bis zum späten Nachmittag warten, wenn sie nach der Nahrungssuche nach Hause zurückfliegen.

  1. Flusskreuzfahrt im Mekong Delta

Wer viel Zeit für Mekong Delta einplant oder großes Reisebudget hat, kann eine Flusskreuzfahrt im Mekong Delta unternehmen. Die Übernachtung an Bord auf dem Mekong-Fluss ist sicherlich ein unvergessliches Reiseerlebnis. Die Kreuzfahrt kann echt teuer sein, aber lohnt sich. Das Schiff bietet den Komfort und auch Kombination verschiedener Aktivitäten wie z.B Besichtigungen, Fahrradtour und kleine Bootsfahrt zum Besuch des  schwimmenden Marktes.

Mekong Delta ist auf jeden Fall besuchenswert. Mindesten soll man 2 bis 3 Tage für die Entdeckung dieser Region.

Fotos von Asiatica

Asiatica Travel Team

Minh Hang

MinhHang

MinhHang

Reiseberaterin at Asiatica Travel
Hallo! Mein Name ist Minh Hang. Aus Leidenschaft mit dem Reisen möchte ich Ihnen so viele Reiseziele und Aktivitäten nicht nur in meinem Heimatland sondern auch in Südost Asien wie möglich vorstellen. Darüber hinaus werde ich meine persönliche Erfahrungen teilen, damit Sie gute Vorbereitung für Ihre eigene Reise haben. "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Hoffentlich können Sie durch jede Fahrt Ihr Wissen verbreiten...
MinhHang

Latest posts by MinhHang (see all)

1 comment

  1. Simone

    Für mich ist gerade der nördliche Mekong ab Laos der schönste Teil des Flusses! Allerdings sollte man dort mehr Zeit haben. Langsamkeit und Ruhe prägen dort einzigartige Landschaften. Aber nicht mehr lange! Die Region ist starken Veränderungen unterworfen. Wer sich dafür interessiert sollte schnell in diese schönste Region der Welt.

    Liebe Grüße Simone