An Bang, eine Alternative zu dem Strand Cua Dai, Hoi An

Hoi An, die malerische Hafenstädtchen in Zentralvietnam lohnt sich einen Besuch. Die Stadt bringt alles mit, davon die meisten Vietnam-Reisende träumen. Die lebendige restaurierte Altstadt direkt am Fluß mit vielen chinesischen Versammlungshallen, sehenswerte Tempel, traditionellen Wohn- und Geschäftshäuser, Museen und Werkstätten… vor allem traumhafte Strände. Dazu wird Cua Dai, ca. 4 km von der Stadt entfernt, am meisten erwähnt. Leider ist der Strand zurzeit wegen des Unwetters weitgehend verschwunden. Baden am Cua Dai ist nicht mehr möglich. Glücklicherweise haben wir noch An Bang, eine Alternative zu dem Strand Cua Dai.

An Bang liegt etwa nur 3 km östlich von der Altstadt entfernt. Man kann in ca. 20 Minuten mit dem Rad den Strand erreichen. Der Strand ist ca. 4 km lang und wenig bekannt. Hier werden Liegestühle unter Sonnenschirmen, Kaltgetränk und Snacks angeboten. Klares Wasser, Ruhe, sauberer Strand mit viel Wellen… prägen das Bild von diesem schönen Badeort. Das Meer ist flach und passt gut zu Kindern. Besonders kann man hier morgens den Fischern zuschauen, wie Sie frische Meerestiere an Land bringen und gleich vor Ort verkaufen.

Früher dient An Bang nur die lokale Bewohner in der Nähe. Seit dem er bei CNNGo zu der Liste von 50 schönsten Stränden der Welt ausgewählt wird, wird er mehr bekannt und von mehr Urlauber besucht. Hier gibt es ganz wenig Serviceanbieter. Nur einfache Homestays, kleine lokale Restaurants entwickeln. Einige nette Restaurants bieten Strandliege und Essen. Sie können etwas bestellen und die Mitarbeiter bringen gerne das an die Strandliege. Es gibt auch die Möglichkeit in den Restaurants sich mit Süßwasser abzuduschen.

Es ist sehr empfohlen für Strandliebhaber, ein Strandtag am An Bang zu genießen. Faulenzen Sie im Schatten oder Sonne, schwimmen und lassen an der Liege bedienen. Sicherlich haben Sie schöne Erlebnisse.

Unsere Tipps für An Bang:

– Ein entspannende Tag oder einige Tage zum Badeurlaub am Strand An Bang ist zu empfehlen.

– Von Hoi An aus fahren Sie zu dem Strand mit Fahrrad. Es dauert nur 15-20 Minuten.

– Vermeiden Sie, in Mai, Juni, Juli und August An Bang zu besuchen. In dieser Zeit ist der Strand überlaufen mit Vietnamesen.

– Übernachtung bei: Under the Coconut Homestay (http://underthecoconuttreehoian.com/), An Bang Seaside Village Homestay (http://www.anbangseasidevillage.com/), An Bang Beach Hideaway (http://anbangbeachhideaway.com/).

– Besser vorbuchen Sie das Zimmer, sonst Sie kein frei in der Hochsaison finden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *