Ba Be See – Smaragd im Herzen des Waldes

Mit den poetischen romantischen Landschaft kommt der Ba Be See im Augen der Touristen wie ein Smaragd im Herzen des westöstlichen Waldes vor. Ca. 230 Kilometer von Hanoi entfernt ist Ba Be See (Bac Can) ein beliebtes Reiseziel im Norden Vietnams und wird von vielen ausländischen Touristen ausgewählt, wenn sie nach Vietnam reisen. Anders als andere berühmte Reiseziele in Vietnam bleibt der kleine Bootshafen hier noch unberüht und wird von touristischen Aktivitäten beeinflusst.

1995 wird er bei internationalen Süßwasserseekonferenz als einer der 20 größten Süßwasserseen der Welt, die geschützt werden müssen. In der Umgebung des Ba Be Sees leben die Tay Menschen am meisten. Im Folgenden schauen Sie die wunderschönen Bilder über Babe.

Ba Be See – Smaragd im Herzen des Waldes

Ba Be See – Smaragd im Herzen des Waldes

Obwohl der See sich 145 Meter über dem Meeresspiegel befindet, behaltet er immer die Grünfarbe der Wolken und des Himmels. Besonders ist er schön am frühen Morgen, wenn er noch im Nebel gedeckt wird.

Touristen können beim Besuch nach Ba Be nicht nur die idyllische Schönheit der Natur genißen, sondern auch neue Erfahrung mit dem Einbaum (einzigartiges traditionelles Boot der Einheimischen) machen. Dieses kleines Boot wird ein beeindruckender Punkt in der Malerei über den großen See.

Heuzutage wird Einbaum durch Motorboot ersetzt, aber seine Form ist nicht zu viel verändert. Hier können Sie sehen, wie die lokalen Bevölkerung mit diesem Boot fischen.

Nehmen Sie eine Bootsfahrt im Ba Be See, betrachten Sie mal Stilgewässer und genießen die frische Luft des Waldes.

Fotos von Cao Anh Tuan – Quelle: http://dulich.vnexpress.net/

Asiatica Travel

Minh Hang