Bild Dong Ho – Folkloristische Malerei von Vietnam

Bild Dong Ho oder mit vietnamesischem Namen, Tranh Dong Ho. Dieses bedeutet mit vollem Namen: folkloristische Holzschnitte Malerei Dong Ho. Das Bild Dong Ho stammt aus dem Dorf Song Ho, in dem Distrikt Thuan Thanh, der Pronvinz Bac Ninh und dieser befindet sich ca. 40 Kilometer nordöstlich von Hanoi. Song Ho ist das bekannteste der Handwerksdörfer, welche diese Bilder produzieren. Nur hier werden die Drucke aus regionalen, natürlichen Materialen hergestellt. Seit über 300 Jahren wird der Beruf der Herstellung dieser Bilder als Geheimnis von Generation zu Generation weitergegeben. Jährlich werden über eine halbe Million Bilder hergestellt.

Malerei von Vietnam

Alle Dong Ho Bilder werden mit der Hand gedruckt. Meist Orange, Pink, Gelb oder Pupur eingefärbt und auf dem Papier aus der Rinde des Baums Dzo gedruckt. Die Holzschnittdruckplatten werden aus dem sehr harten und faserigen Khakibaum ohne Vorlage direkt geschnitzt. Die Themen der Bilder spiegeln das Alltagsleben, die Religion und Wünsche oder Träume von ehemaligen Vietnamesen wider und sind sehr nah an Natur, Tieren und Land. Die Bilder zeigen die tradionalen Motive in leuchtenden Farben. Der Hahn schützt das Haus, der Frosch steht für die Tapferkeit, das Schwein für Wohlstand und Gedeihen der Ernte, Pfau und Phoenix für Schönheit und Frieden und die Gans für Sanftmut.

Das Bild Rattenhochzeit ist eines der berühmten Bilder Dong Ho und beschreibt das Abhängigkeitsverhältnis zwischen den Bauern als Unterschicht und der Grundherren und Mandarinnen als Oberschicht in der ehemaligen vietnamesischen Gesellschaft. Die Ratten symbolisieren die armen Bauer und die Katze stellt die Grundherren dar. Die Ratten möchten Hochzeit feiern oder in Ruhe leben, dafür müssen sie der Katze immer Geschenke senden.

Der Kunsthandwerker Nguyen Huu Sam ist eine Perle von dem Dorf der Bilder. Als 3 Jähriger eignete er sich die Fähigkeiten der Herstellung dieser Bilder an.  Als 5 Jähriger lernte er Bilder Dong Ho zu drucken und ab dem Alter von 7 Jahre konnte er schöne und komplizierte Bilder malen und drucken.

Im Jahr März 2013 wird der Beruf der Herstellung der folkloristischen Bilder als eine nationale immateriellen Kulturerbe anerkannt. Järhrlich zum Tet-fest leisten sich die Vietnamesen oft Dong Ho Bilder, um diese an die Wand zu hängen. Die beliebstesten und best-verkauften Bilder Dong Ho sind „Lon Dan“( Korpulente Schwein mit Ferkeln), „Chan trau thoi sao“ (Junge sitzt auf einem Wasserbüffel und spielt Flöte), Vinh Hoa und Phu Quy, Tu Binh(4 Blumenvasen). Diese Bilder symbolisieren Wohlstand, viel Glück und Gesundheit für ihre Familien im neuen Jahr.

Bánh Sữa

Gesammelte Photos  im Internet

Asiatica Travel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *