Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Phu Quoc ist die größte Insel in Vietnam, ein Paradies für Strandurlauber beim Reisen nach Vietnam. Neben den traumhaften Strände lohnt es sich eines der 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc zu besuchen. Die meisten Touristen kennen nur das bekannte Fischerdorf Ham Ninh. Es gibt doch die anderen Fischerdörfer, die auch schön und sehenswert, aber weniger besucht sind. z.B Cua Can, Ganh Dau, Rach Tram, Rach Vem. Bei dem Besuch der Fischerdörfer auf Phu Quoc kann man das Alltagsleben der vietnamesischen Fischer bestaunen und erfahren.

1. Das Fischerdorf Ham Ninh

Das Fischerdorf Ham Ninh

Das Fischerdorf Ham Ninh

Das Fischerdorf Ham Ninh befindet sich im Osten der Insel Phu Quoc, ca. 15 km von dem Inselzentrum (das Städtchen Duong Dong) entfernt, mit dem tropischen Wald hinten und das Meer vorner. Hier kann man der alte Beschaulichkeit begegnen und den Alltag der Fischer beobachten. Früher war das Dorf ein Ort, wo die Fischer Schutz vor dem Sturm suchen. Langsam wurde eine Gemeinde gegründet, zentrierte auf Fischfangen und Perlenfischerei. Die Dorfbewohner lebten in den Strohhaus oder auf ihrem Boot und führten ein einfaches Leben. Heute ist Dorf Ham Ninh eine Touristenattraktion. Mehr Hotels, Restaurants und Kaufläden entstehen, um den Bedarf der Touristen zu dienen. Obwohl die Strohhäuser noch vorhanden sind, werden sie aber langsam von den Beton-Variante ersetzt.

Sehenswertes:

Fährhafen: Nahe dem Dorf liegt der Fährhafen Bai Vong, wo die bunten Fischerboote anlegen. Der Hafen bietet einen schönen Panoramablick auf dem Gebirge Ham Ninh und der Küste.

Strand Ham Ninh: Der Strand hat gelb sanfter Sand, aber von Müll übersät.

Inselgruppe Hai Tac (Pirat- Archipel): Wenn man am Strand oder Fährhafen steht, kann man die kleinen Insel der Inselgruppe Hai Tac in der Ferne sehen. Diese Inseln sind aber unerreichbar für Touristen. Südostlich der Inselgruppen ist die Nghe-Insel zu finden.

Der Lokalmarkt Ham Ninh: Es gibt einen lokalen Markt im Dorf, wo man etwas Frischtes kaufen kann.

2. Das Fischerdorf Cua Can

Das Fischerdorf Cua Can

Das Fischerdorf Cua Can

Das Fischerdorf Cua Can ist ein kleines bildschönes Fischerdorf im Nordwesten der Insel Phu Quoc, 15 km von dem Duong-Dong-Städtchen entfern. Das Dorf hat fast 4000 Einwohner und ist Zugang zum Strand und Fluss Cua Can. Hier kann man die Pfahlhäuser auf dem Fluss, wackelige Holzbrücken und eine Flussmündung. Der Fluss bietet die abenteuerliche Zugänglichkeit zum Nationalpark Phu Quoc.

Sehenswertes:

Holzbrücken: Das Fischerdorf Cua Can ist bekannt für seine exotische wackelige Holzbrücken über dem Fluss.

Strand Cua Can: Der Strand Cua Can bietet die Möglichkeit zum Baden, Schwimmen und Picknicken.

Cua-Can-Fluss: Der Fluss teilt sich das Dorf und erstreckt sich bis zum Zentrum der Phu Quoc. Man kann den Fluss abseits ausgetretener Pfade beobachten oder eine Fluss-Tour machen. Der Fluss kann auch durch Kajakfahren entdecken lassen.

3. Das Fischerdorf Ganh Dau

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Das Fischerdorf Ganh Dau ist bekannt für sein Strand Ganh Dau, der als einer der schönsten Strände auf Phu Quoc und die bunten Korallenriffe. Das Dorf liegt nördlich auf der Insel. Im Dorf kann man Lebensnotwendiges zugleich mit Benzin, Wasser, Nahrungsmittel auffüllen und sich einen neuen Haarschnitt verpassen lassen.

Sehenswertes:

Strände: Neben dem Strand Ganh Dau gibt es noch einige kleine Strände, von dort aus man die Küste von Kambodscha sehen können. Aber diese Strände sind nicht so schön und sauber wie den Strand Ganh Dau.

Nguyen-Trung-Truc-Pagode: Man kann die Pagode des lokalen Held Nguyen Trung Truc besuchen.

Bang-Insel: Diese Insel befindet sich nahe dem Dorf, ist ein idealer Tauchspot. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu der Bang-Insel und machen Sie eine Schnocheln-Tour.

4. Das Fischerdorf Rach Vem

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Das Fischerdorf Rach Vem befindet sich im Norden der Insel, ca. 20 km von Duong-Dong-Städtchen entfern. Dieses Fischerdorf ist klein mit nur 170 Familien, die im Dorf leben. Hier kann man das ursprüngliche Dorfleben erleben, was über 10 Jahre nicht viel verändert. Eine unbefestigte Straße führt zum Dorf. Küstenfern kann man Kambodscha sehen. Beim Besuch des Dorfes Rach Vem erwartet man das einfache aber chamante Leben der Fischer. Die Dorfbewohner können auf Englisch nicht so gut kommunizieren, aber sind sehr hilfsbereit.

Sehenswertes:

Das Khmer-Leben: Im Fischerdorf Rach Vem leben die Khmer. Touristen können den Alltag der Khmer-Gemeinde, die auf der Insel Phu Quoc leben, erfahren. Sie leben im einfachen Haus, was auf den Pfähle errichte wird.

5. Das Fischerdorf Rach Tram

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Die 5 urwüchsigen Fischerdörfer auf Phu Quoc

Dorf Rach Tram ist ein kleines Fischerdorf in der Nähe von dem Strand Bai Thom. Es ist ein idealer Ort um das lokale Leben zu beobachten und aufgrund der kulturellen Erlebnisse besuchenswert. Die lokalen Häuser werden auf den Stelzen am Strand oder auf dem Rach-Tram-Fluss aufgebaut. Es gibt im Dorf einige Krabbenfarm und Betriebe für Verarbeitung von Meeresfrüchten.

Sehenswertes:

Strände: Die Strände im Dorf Rach Tram hat weißer feiner Sand.

Betriebe für Verarbeitung von Meeresfrüchten: Touristen können diese Betriebe besuchen und beobachten, wie man die Meeresfrüchten verarbeiten.

Ökosystem des Rach-Tram-Flusses: Das ist ein typisches Beispiel für unberührtes Ökosystem des Mangrovenwaldes auf der Insel Phu Quoc.

Der Nationalpark Phu Quoc: Der lokale Fischer kann Ihnen entlang dem Wasserweg des Rach-Tram-Flusses zu dem Nationalpark Phu Quoc bringen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

MinhHang

MinhHang

Reiseberaterin at Asiatica Travel
Hallo! Mein Name ist Minh Hang. Aus Leidenschaft mit dem Reisen möchte ich Ihnen so viele Reiseziele und Aktivitäten nicht nur in meinem Heimatland sondern auch in Südost Asien wie möglich vorstellen. Darüber hinaus werde ich meine persönliche Erfahrungen teilen, damit Sie gute Vorbereitung für Ihre eigene Reise haben. "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Hoffentlich können Sie durch jede Fahrt Ihr Wissen verbreiten...
MinhHang

Latest posts by MinhHang (see all)