Die berühmten Kaisergräber in Hue

Wenn Sie nach Vietnam reisen, können Sie Hue – die alte Kaiserstadt im Zentralvietnam, war von 1802 bis 1945 Hauptstadt von Vietnam – nicht verzichten zu besuchen.

Seit langen gilt Hue als die Stadt von Zitadellen und Kaisergräbern. Hier kann man die Verbotene Stadt,die zum UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt wurden, auch nicht vergessen.

Die Kaisergräber in Hue wurden während der Herrschaft von der vietnamesischen Nguyen-Dynastie errichtet. Sie sind keine traurige Orten, sondern schön mit idyllischen Landschaften und naturverbundenen Schnitzerei-Baustil gebaut wurden. Erwähnenswert sind kaiserliche Zitadelle, Kaisergrab des Kaisers Minh Mang, Kaisergrab des Kaisers Tu Duc, Kaisergrab des Kaisers Khai Dinh.

Die Besichtigung ist ein Muss für die Reisende hier ist die kaiserliche Zitadelle. Diese Zitadelle wurde im Jahr 1804 gebaut, aber erst bis 1833 (in der Regierungszeit von Kaiser Minh Mang) komplettiert. Es besteht aus mehr als 100 Bauwerke und ist umgeben von 6 Meter hoch und 1 Meter dick Ziegel-Mauern. Innerhalb dieser Zitadelle befindet sich die Verbotene Purpurstadt („Tu Cam Thanh“, der Platz für nur den König und die königliche Familie) und die Kaiserstadt („Hoang Thanh“, wo gebaut für die Bewachung der wichtigsten Paläste des königlichen Hofes, der Ahnentempel der Nguyen-Dynastie und der Verbotene Purpurstadt).

Die kaiserliche Zitadelle in Hue

Die kaiserliche Zitadelle in Hue

Liegt auf dem Hügel Cam Khe, etwa 12 km vom Stadtzentrum entfernt ist Kaisergrab des Kaiser Minh Mang. Man kann mit dem Auto dorthin fahren. Dies Kaisergrab wurde von 1840 bis 1843 erbaut. Mit 26 Hektar breit ist dies Grab ein architektonischer Komplex von 40 Bauwerken. Es besteht aus 3 Toren: in der Mitte ist „Dai Hong Mon“ (Großes Rotes Tor), dieses Tor ist seit der Beerdigung vom König Minh Mang permanent verschlossen; auf beide Seite sind „Ta Hong Mon“ (Linkes Rotes Tor, auf der linken Seite) und „Huu Hong Mon“ (Rechtes Rotes Tor, auf der rechten Seite). Im Ehrenhof hinter Dai Hong Mon befinden sich verschiedene Steinstatuen: auf beide Seiten liegt zwei Reihen von Elefanten, Pferden und hochrangigen Militär-Mandarinen.

Die dritte berühmte Zitadelle ist Kaisergrab des Kaisers Tu Duc. Es ist ein der schönsten königlichen Architekturwerke der Nguyen-Dynastie. Dies Grab liegt in einem engen Tal von Thuong Ba Dorf, Thuy Xuan Gemeinde (etwa 8 km vom Zentrum entfernt), wurde von 1864 bis 1867 auf einer Fläche von 12 Hektar gebaut. Die Gesamtanlage enthält 50 Architekturaufbauten, die auf die etwa 10 Meter zwischeneinander entfernte Boden verteilt wurden. Hier gilt als auch der Ort, wo der Kaiser Tu Duc sich ausruhte, Buch las, Gedicht aufsagte,… Daher wurde dieses Grab als einen großen Park mit einem idyllischen See und grünen Tannen errichtet.

Kaisergrab des Kaisers Tu Duc

Kaisergrab des Kaisers Tu Duc

Kaisergrab des Kaiser Khai Dinh ist die Ruhestätte von Kaiser Khai Dinh, der zwölfte Kaiser der Nguyen-Dynastie. Es liegt auf dem Chau Chu Berg, etwa 10 km Südwesten vom Stadtzentrum entfernt. Die Grundsteinlegung des Grabes war am 04. September 1920 und nach 11 Jahren wurde dieses Grab fertig aufgebaut. Im Vergleich zu den anderen Gräber in Hue, hatte Khai Dinh Grab einen kleinen Flächeninhalt (117 m x 48,5 m), aber wurde sehr sorgfältig und zeitaufwendig gebaut. Es ist das Ergebnis der Integration von mehreren Architektur-Linien: Asien, Europa, klassisch und modern.

Kaisergrab des Kaiser Khai Dinh

Kaisergrab des Kaiser Khai Dinh

Außerdem verfügt Hue über die kaiserlichen Gräber: Kaisergrab des Kaiser Gia Long (1814 – 1820), Kaisergrab des Kaiser Thieu Tri (1848, wurde in 10 Monaten erbaut), Kaisergrab des Kaiser Duc Duc (1889), Kaisergrab des Kaiser Dong Khanh (1888 – 1923).

Einige Reisetipps von uns:

–   Reisezeit: Von September bis Anfang Dezember ist die Regenzeit im Zentralvietnam, deshalb sollten Sie Hue in diesem Zeitraum nicht besuchen.

–   Transfer nach Hue: mit dem Flug (Hanoi/Hue, Saigon/Hue) oder Nachtzug (Hanoi/Hue).

–   Besichtigung:

  • Sie können die Kaiserliche Zitadelle an einem halben Tag besuchen. Die Besichtigung hier könnte beim Spaziergang oder mit einer Rikscha-Fahrt gemacht werden.
  • Die Kaisergräber könnten wie folgt besucht werden: Minh Mang -> Khai Dinh -> Thieu Tri -> Tu Duc -> Dong Khanh -> Gia Long -> Duc Duc 

Fotos aus dem Internet

Asiatica Reisen Team

Phuong Thuy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>