Unsere Tipps

Die besten Dating Apps 2020

Wer in Zeiten von Corona Single ist, der hat es schwer. Denn nichts ist wohl schlimmer für einen Menschen, der eh schon auf eine PartnerIn verzichten muss und Single ist, auch noch alle anderen Sozialkontakte zu verlieren. Wir möchten daher den Fokus auf diejenigen richten, die heutzutage unfreiwillig allein sein müssen, diejenigen, die gerade auf der Suche sind und diese nun völlig auf die Online Angebote ausrichten müssen. Denn eines ist spätestens seit diesem Jahr der breiten Öffentlichkeit klar, heutzutage findet man seine nächste PartnerIn online nur noch über Datings Apps.

Online Dating neu gedacht

Wer zur Coronakrise Single geworden ist und auf der Suche nach einer PartnerIn ist, der kommt an einer Dating App nicht herum. Doch gleich vorneweg, wer immer noch denkt, bei den bekannten Apps ginge es nur um das Körperliche, der ist vermutlich zum letzten Mal in den 00er-Jahren Single gewesen. Seit Corona sind nicht nur bedeutend mehr Menschen auf Dating Apps unterwegs, seit dieser Zeit herrscht auch eine Stimmung, die eher in Richtung Slow Dating geht. So steht seit Corona das langsame Kennenlernen im Vordergrund und weniger die schnellen Hookups.

Wer momentan auf der Suche nach der richtigen App für seine Bedürfnisse ist, der kann mittlerweile aus einer Fülle an Angeboten wählen. Hier finden sich Apps für Schwule und Lesben, für Heteros und Cis-Menschen, für BDSM-Freunde und Baumumarmer, auch Apps für religiöse Menschen finden sich im Netz. Eines haben fast alle diese Apps gemeinsam, Sie müssen nicht einmal 1 Euro einzahlen, wie Sie es etwa von einem Online Casino kennen könnten, da unsere Favoriten kostenlos sind.

Lovoo

Eine der kostenlosen Varianten, die derzeit im Kommen ist, ist Lovoo. Diese App mit nach eigenen Angaben mehr als sechs Millionen Nutzern geht wie seine noch etwas bekanntere Konkurrenz Tinder vor allem auf die Profilbilder ein. Durch das sogenannte “Swipen”, Verschieben der Bilder nach links oder rechts, kann eine PartnerIn entweder ausgewählt oder in den Papierkorb verschoben werden. Lovoo ist eine der Apps, die vor allem über das Aussehen entscheiden lässt, wer mit wem zusammenkommt und keine anderen Matching-Systeme benutzt. 

Denn hier muss man die Wahl selbst treffen und darauf Warten, ob jemand anderes im Gegenzug gefallen an einem selbst hat. Erst dann kommt ein “Match” zustande. Wenn man ein Profil erstellt, kann man in den Kategorien zwischen den Geschlechtern wählen, Alter und Radius zur Suche selbst eingeben. Insgesamt ist diese App jedoch eher an heterosexuelle Cis-Menschen gerichtet.

– Mehr Lesen: Allein Reisen: Was sollte man wissen?

Romeo

Diese App richtet sich vor allem an gleichgeschlechtliche Beziehungen. Anders als Grindr, die vielleicht noch etwas bekanntere App für schwule Männer, hat Romeo mittlerweile den etwas besseren Ruf und stetig mehr Zuwachs. Grund dafür sind die Standortdaten, die bei Grindr in manchen schwulenfeindlichen Ländern an dritte weitergegeben werden. Romeo gibt diese Daten nicht weiter.

Zoe 

Eine beliebte App nur für lesbische und queere Frauen ist Zoe. Diese App funktioniert anders als die vorgenannten, da sie auf der Basis eines Persönlichkeitstests, den man vorab ausfüllen muss, die Paarungen zusammenbringt. Die Nutzerin bekommt nach dem Test ausgewählte Vorschläge von anderen Nutzerinnen, die auf das Profil passen. Erst danach kommen Bilder ins Spiel und es kann fröhlich nach links und rechts gewischt werden wie bei anderen Dating Apps auch.

Handicap Love

Wer auf solche Apps wie Tinder, die alles auf das Aussehen reduzieren, keine Lust mehr hat – und das sind mittlerweile sehr viele Singles –, der kann bei alternativen Dating Apps auch auf inklusive Plattformen für den deutschen Raum wie Handicap Love zurückgreifen. Hier werden Menschen mit Behinderungen eingeladen, Profile anzufertigen. Nicht Bilder, sondern Interessen sind hier entscheidend für den ersten Kontakt. 

Viele Menschen mit Behinderung schrecken oftmals vor den anderen Apps zurück. Der offene Umgang mit der Behinderung bei Handicap Love (die jedoch nicht zwingend bekannt gegeben werden muss) fördert hier eine body-positivere Stimmung unter den Nutzern. Diese App ist jedoch derzeit nur für Frauen kostenlos.

Duong Hoang Viet
Erreichbar
Latest posts by Duong Hoang Viet (see all)
Back to top button
Close