Mehr über die Huong Pagode

Die Huong Pagode (bzw. Parfüm Pagode) ist ein riesiger Komplex von buddhistischen Tempeln und Schreinen, die in den Kalkstein Huong Tich Gebirge gebaut wurde. Es ist ein schöner Ort, der viele Touristen aus ganz Vietnam und ganzen Welt anlockt. Das Zentrum des Huong Tempels liegt in der Gemeinde Huong Son in der Bezirk My Duc, Hanoi. Das Zentrum dieses Komplexes ist der Parfümtempel, auch bekannt als Chua Trong (innerer Tempel), die sich in der Huong Tich Höhle befindet.

Seilbahn zur Huong Pagode

Seilbahn zur Huong Pagode

Früher war der Tempel einen kleinen Ort, der von Thien Tru Pagode gehört, die in der Königszeit Le Thanh Tong im 15. Jahrhundert existierte. Es wurde gesagt, dass der Ort vor über 2000 Jahren von einem Mönch entdeckt, als er meditierte, der dieser Ort nach einem tibetischen Berg benannt, wo der heilige Buddha Askese übte. Im Laufe der Jahre wurden einige der Struktur beschädigt. Die ursprünglichen Statuen von Buddha und Quan Am aus Bronze 1767 wurden durch die aktuelle Statue im Jahr 1793. In der Französischen und die amerikanischen Kriege KHI. Sowohl das Tor und der Glockenturm an Thien Tru Pagode wurden zerstört. Glockenturm wurde im Jahr 1986 wieder aufgebaut und das Tor im Jahr 1994.

Physisches Layout:

Die vielen Pagoden, aus denen sich Chua Huong zusammensetzt, liegen zwischen den Kalksteinhügeln und tropischen Wäldern im Gebiet des Huong-Berges.

Den Trinh

Es ist bekannt als Den Quan Lon (Schrein der hochrangigen Mandarine) und wurde gebaut, um an einen der Generäle eines Hung King zu erinnern. Dieser große Schrein hat ein Tor mit zwei knieenden Elefantenstatuen auf jeder Seite. Im Inneren der Struktur ist ein großer Zeremonialraum.

Den Trinh

Den Trinh

Thien Tru Pagode

Hinter Den Trinh ist Thien Tru (Himmel Kitchen) Pagode, die auch als Chua Ngoai (Äußere Pagode) bekannt. Hier findet man den Vien Cong Bao Stupa – eine Ziegelstruktur, in der der Meister Vien Quang begraben wurde, der die Rekonstruktion der Pagode leitete. Thien Thuy stupa, eine natürlich vorkommende Struktur, die das Ergebnis der Erosion eines felsigen Hügels ist, ist auch in der Nähe. Thien Tru beinhaltet auch einen Glockenturm und Hall of the Triple Gem, die zuletzt restauriert in den 1980er Jahren sind. Im Inneren der Pagode befindet sich eine große Statue von Quan Am Nam Hai.

Thien Tru Pagode

Thien Tru Pagode

 

Giai Oan Pagode

Auf der Route von Thien Tru zu Huong Tich Höhle ist Giai Oan Tempel. Hier gibt es einen Teich namens Thien Nhien Thanh Tri (natürlicher blauer Teich), auch genannt Long Tuyen Brunnen und Giai Oan Bach.

Giai Oan Pagode

Giai Oan Pagode

Giai Oan Bach

Giai Oan Bach

Huong Tich Höhle

Das Zentrum des Chua Huong Komplexes ist Huong Tich Höhle byw. Chua Trong (Innerer Tempel). Der Mund der Höhle hat das Aussehen eines offenen Drachen Mund mit Chu Nho Zeichen in einer Wand an der Mündung der Höhle geschnitzt. Die Zeichen (Nam thien de nhat dong) werden als “die erste Höhle unter dem Südlichen Himmel” übersetzt. Im Inneren der Höhle gibt es viele Statuen. Es gibt eine große Statue von Buddha, sowie eine von Quan Am, die beide aus einem grünen Stein gemacht wurden. Quan Ams linkes Bein ist ausgestreckt und der Fuß liegt auf einer Lotusblüte, ihr rechtes Bein ist gebeugt und wird von einer Lotusblüte mit geschmeidigen Blättern gestützt, eine Hand hält eine Perle. Es gibt auch Statuen von Arhats und verschiedene andere Figuren. Zu den natürlich vorkommenden Merkmalen der Höhle faszinieren immer mehr Besucher aus Vietnam und den ganzen Welt.

Huong Tich Höhle

Huong Tich Höhle

Huong Tich Höhle

Huong Tich Höhle

Huong Tich Höhle

Huong Tich Höhle

Diese vietnamesische Sehenswürdigkeiten sind atemberaubend und attraktiv. Die Touristen fühlen sich sehr wohl und können sich hier gut entspannen. Die geistliche Atmosphäre macht alles sehr ruhig und friedlich. Es lohnt sich, hier zu kommen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

 

 

1 comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *