Essen in Kambodscha

Kambodscha zählt zu den angesagten Reiseziele in Asien. Dort lockt nicht nur der weltweit bekannte Tempel Angkor Wat Touristen an, sondern auch das exotische Kulinarik. Die Khmer-Küche ist bekannt für den starken Geschmack und einzigartige Zutaten. Das Essen beim Kambodscha Reisen ist auch ein Genuß. Zum Essen in Kambodscha empfehle ich euch folgende Gerichten:

Essen in Kambodscha - Foto von Riceandmisoeveryday

Essen in Kambodscha – Foto von Riceandmisoeveryday

Amok: Amok gilt als das Nationalgericht inKambodscha. Das ist ein leckeres Currygericht, dazu Fisch mit Kokosmilch und „kroeung”- dem Curry nach Khmer-Rezept, gekocht wird. Was macht dieses Gericht attraktiv, ist dass es in einer „Schüssel” aus Bananenblättern serviert wird.

Essen in Kambodscha - Foto von Nyampenh

Essen in Kambodscha – Foto von Nyampenh

Bai Sach Chrouk: Dieses Gericht ist einfach zubereitet, aber schmeckt sehr gut und ist überall in Kambodscha beliebt. Schweinefleisch wird in dünne Scheiben geschnitten, mit Kokosmilch und Knoblauch gewürzt, dann auf der Kohle gegrillt. Es wird zusammen mit Reis, Kräuter und Hühnerbrühe gegessen.

Essen in Kambodscha - Foto von Movetocambodia

Essen in Kambodscha – Foto von Movetocambodia

Rotes Khmer-Curry: Das Khmer-Curry ist Hauptgericht bei einem speziellen Anlass in Kambodscha wie z.B Hochzeit oder Feste. Verwendet bei Kochen sind Rindfleisch, Hühnchen oder Fisch, Zitronengras, Kartoffel, frische Kokosmilch und „kroeung”. Es schmeckt wie Thai-Curry, aber wenig scharf. Das Curry wird normalersweise mit Brot oder Baguette serviert.

Essen in Kambodscha - Foto von Accidentalepicurean

Essen in Kambodscha – Foto von Accidentalepicurean

Gebratene Krebs mit schwarzem Pfeffer: Die Provinz Kampot liegt im Südkambodscha direkt an der idyllischen Küste, deshalb ist sie bekannt für frische Meeresfrüchte. Hier finden sich auch zahlreiche Pfefferplantagen. Pfeffer aus Kampot gilt als eine der besten Pfeffersorten der Welt. Gebratene Krebs mit schwarzem Pfeffer ist eine beliebte Spezialität der Region. Der Pfeffer verstärkt den Geschmack dieser Speise.

Essen in Kambodscha - Foto von Abejero

Essen in Kambodscha – Foto von Abejero

Rindfleisch mit roten Ameisen: Dieses Gericht ist wortwörtlich zu verstehen, obwohl der Name es unglaublich macht. Rindfleisch wird zusammen mit Ameisen und andere Ingrediens z.B Ingwer, Chili, Zitronengras, Knobblauch pfannengerührt. Als Beilage gibt es Salatblatt. Diese einzigartige Speise ist zusammen mit Reis gegessen.

Essen in Kambodscha - Foto von Migrationology

Essen in Kambodscha – Foto von Migrationology

Nom Banh Chok: Nom Banh Chok ist ein Khmer-Nudelgericht. Es wird normalerweise zum Frühstück serviert. Bei Straßenhändlern und auf lokalen Märkten kann man dieses köstliche und erfrischende Gericht finden. Für Nom Banh Chok werden Glasnudeln, die aus Reis gemacht ist, frische grüne Bohnen, Gurken, Bananenblüten, Zwiebeln und Kräutern  zubereitet. Ein grünes Curry wird dazu hinzugefügt.

Essen in Kambodscha - Foto von Ahacurated

Essen in Kambodscha – Foto von Ahacurated

Lort Cha: Lort Cha ist Kambodschas Schnellbratnudelgericht, wird bei Straßenhändlern am Abend angeboten. Nudel wird in kurze Abschnitte geschnitten, mit frischen Bohnensprossen, Lauchzwiebel kurz angebraten, dann mit Chilisauce und Sojasoße gewürzt. Ein Omelett wird darauf gelegt.

Essen in Kambodscha - Foto von Travelhighlighter

Essen in Kambodscha – Foto von Travelhighlighter

Grills: Grills sind sehr beliebt in Kambodscha. Alles kann gegrillt werden. Rind- oder Schweinefleisch, Hühnchen, Tintenfisch, Garnele. Das Fleisch wird über glühenden Kohlen gegrillt, damit es besser schmeckt. Beilagen zum Grillen sind Kräuter, Salat, Brot und Sauce.

Essen in Kambodscha - Foto von Blind-eye-productions

Essen in Kambodscha – Foto von Blind-eye-productions

Geschmorter Fisch: Der Fisch wird zuerst gebraten. Auf dem wird das süßsauere Curry gegossen. Dazu werden Kräuter, Salat und Nudel serviert. Beim Essen lässt es sich immer auf das Feuer (Gas oder getrocknetes Alkohol-Stück) erwärmt.

Essen in Kambodscha - Foto von Leboost-cambodia

Essen in Kambodscha – Foto von Leboost-cambodia

Cha Houy Teuk: Cha Houy Teuk ist ein beliebter süße Nachtisch bei Streetfood in Phnom Penh. Er ist ein bunter Mix von Gelee, Sago, Mungobohnen und Kokos-Cremes.

Daoben sind die beliebtesten Spezialitäten aus Kambodscha, die man an der Küche oder im Lokal finden kann. Zum Essen und Trinken in Kambodscha kann man die traditionelle Khmer-Küche oder die Kulinarik nach europäischer Art genießen. In großen Städten wie Phnom Penh oder Siem Reap gibt es viele Restaurants, die sich französische oder italienische Speisen bieten.

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *