11 tägige Kambodscha Rundreise: Route, Tipps & Erfahrungen

Warum sollen Sie mindestens einmal in Ihrem Leben eine Kambodscha Rundreise machen? Was können Sie in Kambodscha sehen und welche Dinge müssen Sie beachten. In diesem Artikel werde ich diese Fragen beantworten.

Unsere Reise dauert 11 Tage, meist in den westlichen Provinzen von Kambodscha (wie Siem Reap, Battambang, Phnom Penh, Sihanoukville, Kampong Thom, Kampong Cham). Außerdem verbringen wir einen zusätzlichen Tag in Kratie – eine Provinz im Nordosten von Kambodscha mit einer kleinen Grenze zu Vietnam.

Wann ist die beste Reisezeit für Kambodscha Rundreise?

Sie können grundsätzlich Kambodscha das ganze Jahr besuchen. Bei  meinem Besuch in der Mitte Juni sind die Temperaturen tagsüber ziemlich hoch (ca. 35-38 Grad). Der Regen beschränkt sich aber meist auf kurzere oder langere Schauer und Gewitter am Nachmittag oder Abend. Denn wir bereisen genau in der Regenzeit (vom Mai bis Oktober), deshalb können wir es nicht vermeiden. Der Vorteil: die Landschaft ist deutlich grüner und die Sehenswürdigkeiten sind leerer.

Die beste Reisezeit für Kambodscha ist zwischen November und Februar mit relativ trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen (ca. 25-27 Grad). Allerdings werden Sie unterwegs sicherlich viele Touristen sehen.

Verkehrsmittel

Wir nehmen einen Direktflug mit Vietnam Airlines von Hanoi nach Siem Reap (Dauer: 1.5 Stunden). Der Preis kostet 180 USD für den Hin- und Rückflug. Tipps: Je früher Sie den Flug buchen, desto günstiger erhalten Sie der Preis. Normalerweise erreichen die Preise zwei Monate vor Abflug ihren Tiefpunkt.

Weitere Fortbewegungsmittel sind:

  • Taxis, Tuk-Tuk und Minivans
  • Mit gutem Verhandlungsgeschick kann man hier auch wirklich gute Preise verhandeln
  • Viele Fahrer bieten dir sicherlich auch an, für einen ganzen Tag lang dein Fahrer zu sein

 Klima in Vietnam, Laos und Kambodscha

Zum Visum

Schweizer, Deutsche und Österreicher brauchen ein Visum, um eine Kambodscha Rundreise zu machen. Sie haben Möglichkeiten: Entweder beantragen Sie ein Visum im Vorfeld auf der Botschaft, stellen Ihnen ein eVisum aus oder wählst ein Visa on Arrival, das direkt bei der Einreise an den internationalen Flughafen in Siem Reap/Phnom Penh ausgestellt wird.

Bei der Einreise mit dem Flugzeug empfehle ich das günstigere Visa On Arrival.  Bei der Beantragung des Visums benötigen Sie unbedingt einen Reisepass, der ab dem Einreisezeitpunkt noch mindesten sechs Monate gültig sein muss. Die Visumgebühr beträgt 30 USD/Person. Das Prozess am Flughafen ist sehr schnell und kostet nur fünf zusätzliche Minuten.

Unsere 11 tägige Reiseroute durch Kambodscha:

Tag 1 – 2: Siem Reap

Angkor Wat Tempel, Kambodscha Rundreise

Angkor Wat Tempel

Ta Phrohm Tempel, Kambodscha Rundreise

Ta Phrohm Tempel

Die bekannteste Sehenswürdigkeit Kambodschas ist Angkor Wat. Die meisten Besucher kommen deshalb nur für zwei bis drei Tage nach Siem Reap und zu den Tempelanlagen von Angkor. Jedoch haben wir nur einen Tag, um alle Haupttempel zu besichtigen (Angkor Wat, Angkor Thom und Ta Prohm). Die Tempelanlagen sind wirklich beeindruckend. Vor allem Ta Phrom Tempel, welcher mitten im Dschungel liegt und von der Natur praktisch „verschlungen“ wird.

Eintrittsgebühr für Ein Tag ist 37$ oder 2-3 Tage ist 62$

Schwimmende Dorf Kampong Pluk. Kambodscha Rundreise

Schwimmende Dorf Kampong Pluk

Dann nehmen wir die Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See, um den schwimmenden Dorf Kampong Pluk zu besuchen. Im Juni ist das Wassermenge noch niedrig, aber Sie können noch das Leben der Menschen hier gut zu beobachten. Tipps: vom Januar bis Juni empfehle ich Ihnen den Chung Knea Dorf, vom Juni bis Dezember empfehle ich Ihnen den Kampong Pluk Dorf. Dieser Zeitraum ist schöne Zeit mit höher Wassermenge, damit Sie diese schwimmende Dörfer zu besichtigen.

Ticket: 20$/Bootsfahrt für maximal 7 Personen

Tag 3 – 4: Battambang

Die Provinz bietet eine hervorragende Gelegenheit, ein bisschen unberührtes und ländliches Kambodscha kennenzulernen: alte Pagoden, Tempelruinen, Höhlen und Wasserfälle.

Phnom Banan Tempel, Kambodscha Rundreise

Phnom Banan Tempel

Phnom Banan: Der Tempel wurde im 11. Jahrhundert im Stil von Angkor Wat auf einem 400 m hohen Berg erbaut. Aus der Ferne sieht der Berg wie ein Krokodil aus. Von der Spitze des Berges können Sie eine friedliche kambodschanische Landschaft sehen.

Eintrittsgebühr: 2$ p.P

Bambus-Zug, Kambodscha Rundreise

Bambus-Zug

Bambus-Zug (Bamboo Train): Dies ist “ein Muss in Battambang” für alle Besucher. Die alten Eisenbahnschienen werden zu Schienen für Fahrzeuge aus Bambusholz durchgezogen. Sie genießen das schöne Landschaften unterwegs.

Ticket: 5$ p.P

Wat ek Phnom Tempel, Kambodscha Rundreise

Wat ek Phnom Tempel

Wat Ek Phnom: Etwa 45 Minuten von Battambang entfernt liegt der im 11. Jahrhundert errichtete Tempel aus der Angkorzeit. Die verwitterte Ruine ist mit hinduistischen Schnitzereien verziert, die noch sehr gut erhalten sind.

Eintrittsgebühr: 1$ p.P

Tag 5: Phnom Penh

Phnom Penh hat für Besucher viel zu bieten, denn Sehenswürdigkeiten gibt es eine ganze Menge. Sie können einige Punkte zu Fuß erkunden, andere wiederum liegen etwas weiter weg. Dafür  können Sie ein Tuk Tuk anbieten,  was Sie überall finden können.

Königspalast in Phnom Penh, Kambodscha Rundreise

Königspalast in Phnom Penh

Silber Pagode, Kambodscha Rundreise

Silber Pagode

Königspalast und Silber-Pagode: Der Königspalast und die Silber-Pagode sind zwei der größten Attraktionen von Phnom Penh. Im Inneren können Sie  viele Gebäude besuchen. Alle Teile des Palastes sind jedoch nicht zugänglich, da es immer noch eine Residenz der Königs ist.

Geöffnet hat der Königspalast täglich von 8.00 – 11.00 Uhr sowie von 14.00 – 17.00 Uhr.

Eintrittsgebühr: 10$ p.P

National Museum, Kambodscha Rundreise

National Museum

Nationalmuseum: Das Nationalmuseum befindet sich beim Royal Palace. Fotografieren ist in den Museumsräumen nicht gestattet.

Geöffnet ist täglich von 8.00 bis 17.00 Uhr

Eintrittsgebühr: 10$ p.P

Tag 5 – 7: Sihanoukville – Koh Rong – Sihanoukville – Phnom Penh

Sihanoukville:  Sihanoukville ist Kambodschas bekanntester Badeort und beliebtes Reiseziel für Individulareisenden. Von Phnom Penh fahren Sie mit dem Auto nach Sihanoukville. Die Fahrt dauert ca. 5 Stunden.  Die bekannte Strände in Sihanoukville sind: Ochheuteal / Serendipity Beach, Sokha Beach, Otres Beach, Independence Beach, Hawaii Beach,… Im Zentrum werden Sie viele chinesiche Casinos finden.

Strand auf Koh Rong Insel, Kambodscha Rundreise

Strand auf Koh Rong Insel

Koh Rong Insel: Von Sihanoukville geht es mit dem Speedboot auf Insel Koh Rong, die etwa 25 Kilometer vor der Küste liegt. Die Tickets für einen Share-Speedboat kostet etwa 25$ p.P. Viele Backpacker sind hier unterwegs. Die Insel ist schön mit weißem Sandstrand und bietet einer entspannenden Atmosphäre.                                                 

Tag 8: Kratie

Auf dem Weg nach Kratie können Sie den Skun Markt – wo sehr bekannt für seinen Gegrillte Spinnen ist. 

Koh Trong Insel, Kambodscha Rundreise

Pferdewagen auf der Koh Trong

Ausflug nach Koh Trong Insel: Die Inselbewohner haben eine 9 km lange Route errichtet, die die Insel umkreist. Auf einer Fahrradtour lernen Sie die Traditionen und Bräuche der Einheimischen in Koh Trong kennen. Sie können auch zu Fuß, oder auf einem Ochsen- oder Pferdewagen entdecken. Übernachtung bei Einheimischen (Herr Bun Ban) ist wirklich eine unvergessliche Erfahrungen. 

Tag 9: Kampong Cham

Die meisten Sehenswürdigkeiten finden Sie in der Provinzhauptstadt selber und diese dürften auch in einem oder zwei Tagen zu besichtigen sein:

Phnom Pros (Männerhügel), ein hübscher Tempel, der nur von Männern erbaut wurde

Wat nokor Bachhey: ein florierendes Kloster aus jüngster Zeit, das auf einem Heiligtum des Mahayana-Buddhimus aus dem 11. Jahrhundert errichtet.

Südlich der großen Brücke über den Mekong befindet sich eine kleine Bambusbrücke, die Sie auf die Mekonginsel Koh Pen führt. Jedoch wird die Brücke  jedes Jahr zu Beginn der Regenzeit abgebaut, da sie den reißenden Fluten nicht standhalten würde.

Tag 10: Kampong Thom

Kompong Thom ist die Hauptstadt der Provinz Kampong Thom in Kambodscha. Es liegt zwischen Phnom Penh und Siem Reap und ist einen entspannten Zwischenstopp, um die Landschaft und die Tempel von Sambor Prei Kuk zu erkunden.

Sambor Prek Kuk, Kambodscha Rundreise

Der Tempel Sambor Prek Kuk wurde vom Bomben zerstört

Sambor Prei Kuk: Die restlichen Ruinen der vor Angkorianischen Hauptstadt des Chenla-Königreichs. Über 150 kleinere und größere Tempel und Türme stehen in der Anlage, von denen viele noch gut erhalten sind und manche nun auch restauriert werden.

Eintrittsgebühr: 10$ p.P

Im Zentrum der Stadt findet man den beschäftigen Kampong Thom Markt. 

Tag 11: Kampong Thom – Siem Reap Abreise

National Museum: Wer vertiefendes Interesse an der Geschichte Angkors hat, sollte unbedingt das National Museum Angkor in Siem Reap besuchen. Das Museum beherbergt eine umfassende Sammlung kambodschanischer Artefakte und wertvoller Stücke aus Kunst, Kultur und Architektur des einstigen Khmer-Königreiches.

Eintrittsgebühr: 8$ p.P 

Unterkünfte

Wenn Sie eine Kambodscha Rundreise machen, verpassen Sie nicht diese Hotelauswahl, die von 3 bis 5 Sterne sind.

In Siem Reap:

  • 3-Sterne-Hotels: Central Boutique Angkor***, La Niche Boutique Hotel***
  • 4-Sterne-Hotels: Lotus Blanc Resort ****
  • 5-Sterne-Hotels: Victoria Angkor Resort*****, Angkor Village Resort*****

In Phnom Penh:

  • 3-Sterne-Hotels: Double Leaf Boutique Hotel***, Teav Boutique Hotel***
  • 4-Sterne-Hotels: White Mansion Hotel****, La Rose Boutique Hotel****
  • 5-Sterne-Hotels: InterContinental Hotel*****

In Battambang:

  • 3-Sterne-Hotels: Classy Hotel & Spa***
  • 4-Sterne-Hotels: Battambang Resort****

In Sihanoukville:

  • 3-Sterne-Hotels: Sahaa Beach Resort***
  • 4-Sterne-Hotels: Independence Hotel****, Tamu Hotel****
  • 5-Sterne-Hotels: Sokha Beach Resort*****

In Kratie (auf der Koh Trong Insel)

  • Homestay: Herr Bun Ban
  • 4-Sterne-Hotels: Rajabori Villas

In Kampong Cham:

  • 3-Sterne-Hotels: LBN Asian Hotel***

In Kampong Thom:

  • 3-Sterne-Hotel: Glorious Hotel***

Was kann man während Kambodscha Rundreise essen?

Am häufigsten werden Sie wohl auf das Nationalgericht Fisch-Amok stossen. Fleischfreunden dürfte Lok Lak munden. Das ist ein traditionelles Gericht, bei dem gewürfeltes Rindfleisch in einer speziellen Sauce gebraten und mit Reis und Salat serviert wird. Es gibt in Kambodscha wenige klimatisierte Convenient-Stores (meist nur an Tankstellen). Es ist schwer, Schokolade und andere Süssigkeiten zu finden. 

Wo kann ich Souvenir kaufen?

Typische Souvenirs aus Kambodscha sind Edel- und Halbedelsteine, Gold- und Silberschmuck, Seidenstoffe und kleine Angkor-Statuen. Die karierten Schals können Sie überall finden.

In Phnom Penh kann man das Sorja Shopping Center aufsuchen, oder eben den Central Market sowie den Russenmarkt, Nachtmarkt, wenn man Nahrungsmittel braucht. Ähnlich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten gibt es auch in Siem Reap und Sihanoukville.

Tipps: Auf Märkten ist es üblich zu verhandeln

Andere Anmerkungen:

  • Geld: In Kambodscha wird eigentlich nur mit Dollars gezahlt (die kann man auch aus dem Automaten ziehen)
  • Sprache: Viele Leute in Kambodscha können gut Englisch sprechen, insbesondere in der großstadt wie Siem Reap und Phnom Penh. Deshalb können Sie diese Städte selbst entdecken ohne Reiseführer.
  • Mücken und Malaria: Es ist sehr selten, dass Reisende mit Malaria infiziert werden. Zur Sicherheit sollte man in den abendstunden auf jedenfall etwas langärmliges anhaben und sich einsprühen oder einschmnieren mit einem mückenschutzmittel.
  • Wie man während einer Kambodscha Rundreise begrüßenn sollte: Die “Sampeah” ist eine kambodschanische Begrüßung oder eine Art, Respekt zu zeigen. Um die Sampeah ausführen zu können, legt die Person ihre Handflächen zusammen und beugt sich dann leicht.
  • 10 wichtige Tipps zur Planung Ihrer Kambodscha Reise

Wie man in Kambodscha richtig essen: Während einer Kambodscha Rundreise sollten Sie diese Tischmanieren im Kopf halten.

Möchten Sie eine Kambodscha Rundreise in der Zukunft machen? Dann besuchen Sie Asiatica Travel Team, um exklusive Reiseangebote zu finden oder erstellen Sie Ihre eigene Reisewünsche mit ihren Reiseanfrageformular.

Viet Duong
Erreichbar

Viet Duong

Marketing und Inhaltsersteller at Asiatica Travel
Das Leben in einem Glanz, lassen Sie sich von meinen Beiträgen inspirieren!
E-mail: duong.viet@asiatica.com
Viet Duong
Erreichbar