Homestay in Vietnam

Unterkünfte gibt es derzeit in Vietnam wegen der touristischen Entwicklung wie Sand am Meer, von ganzen einfachen, aber sauberen 1 Sterne Hotels bis zu Luxus 5 Sterne Hotels. Wer bei seiner Rundreise Vietnam die Übernachtung nicht im Hotelzimmer verbringen möchtet sowie einen authentischen Einblick in das vietnamesische Leben bekommen will, dem sei ein Homestay in Vietnam, ein Aufenthalt bei einer Gastfamilie, ans Herz gelegt.

Im Gegensatz zu der Hotelübernachtung bietet die Übernachtung bei Einheimischen den ausländischen Touristen eine gute Gelegenheit, das Leben der Menschen vor Ort hautnah zu erleben. Es geht vor allem darum, der Alltag der Gastfamilie mit zu leben. Dies beinhaltet gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit sowie gemeinsame Malhzeiten. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die basische Kenntnisse über die Kultur vor Ort zu haben.

Homestay in Vietnam

Homestay in Vietnam

Die beliebte Regionen für einen Homestay sind ländische Gebiete, z.B. im Mekong Delta, und im Bergregionen im Norden Vietnams. Ein Homestay ist ein für Touristen errichtetes, einfaches und traditionelles Haus aus Bambus oder anderem Holz mit traditionellen Einrichtungen aber gutem Standard. Der Homestay im Mekong Delta ist sehr typisch für die Häuser im Süden Vietnams. Normalerweise gibt es viele Kanäle rund um das Haus. Hausdach wird von den Wasserpalmenblättern gedeckt und das Haus ist von einem großen Garten umgeben. In Bergregionen im Nordvietnam ist der Homestay ganz anders. Der Homestay ist ein traditionelles hölzernes Stelzenhaus, der zwischen den Bergen gebaut werden. Die einzigartige Kultur der ethnischen Minderheiten in Bergregionen, besonder im Norwesten Vietnams wie Sapa, Mu Cang Chai, usw, verzaubern viele Touristen. Deswegen möchten sie ihre Reise im Norden Vietnams mit einem Homestay verbinden. Hier war Mai Chau das erste Dorf, das diese Form der Übernachtung anbot. In den ethnischen Dörfer rund um die Stadt Sapa gibt es auch viele Homestays. Es ist empfehlenswert, eine Nacht bei einer der Hmong-, Thai- oder Dzao Familien nach Ein- bis Dreitageswanderungen mit einem Besuch der ethnischen Minderheiten zu verbringen.

Homestay in Vietnam

Homestay in Vietnam

Der Preis für einen Homestay beträgt circa 10 bis 12 USD pro Person und beinhaltet in der Regel die Übernachtung, ein Abendessen sowie ein Frühstück. Die Touristen können einen Homstay selbst oder über einen lokalen Reiseveranstalter buchen. Falls sie die Buchung gerne selbst in die Hand nehmen, sollen sie am besten in den gewünschten Ort reisen und fragen sie einfach die Einheimischen nach der Möglichkeit eines Homestay in Vietnam.

Fotos von Asiatica

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *