Kep – ideales Reiseziel für einen Strandurlaub in Kambodscha

Kep ist mit seiner Fläche 336 km² die kleinste Provinz Kambodschas. Es erstreckt sich entlang der Küste bis zur vietnamesischen Grenze. Mit seinem langen Strand und strahlenden Sonnenschein gilt Kep ein ideales Reiseziel für einen Strandurlaub in Kambodscha. Egal ob ihr eine Aktivreise in Bergregionen in Kambodscha, Badeurlaub an den schönsten Stränden Kambodschas oder eine klassische Kambodscha Rundreise durch Welterben Siem Reap und Sambor Prei Kuk hat, ist Kep eine gute Auswahl.

Wo ist Kep in Kambodscha?

Rund 170 km südwestlich von Phnom Penh und knapp 40 km von der vietnamesischen Grenze entfernt, liegt der kleine Ort Kep, der mit einer hübschen Sandbucht aufwarten kann, vor allem Dingen aber berühmt ist für frisch zubereitete Krebse, die hier als Delikatesse gelten.

Was sind die Sehenswürdigkeiten von Kep?

Hinter dem Abzweig mit einer Vishnu-Statue beginnt der Krebsmarkt Psar K’Dam. Über den Markt wacht die goldene Statue von Sdach Korn, einem kambodschanischen König (1498 – 1505).

Kep-Kambodscha-reisen-nach-asien-Kreb-Markt

Nach 1,5 km ent der schönen Küstenstraße gelangt man zum Kep Beach, dem zentralen Stadtstrand. Der 300 m lange Sandstrand wurde mit weißem Sand aus Sihanoukville verschönert und lädt mit dem flachem Wasser zum Faulenzen ein, bietet allerdings kaum Schatten. Restaurants, wenige Hotels und die Bushaltestelle liegen auf der gegenüberliegenden Straßenseite . Am östlichen Strandende erblickt man die Statue von Srey Saa (weiße Frau). Die nackte Frau schaut aufs Meer hinaus, vergeblich wartet sie auf die Rückkehr ihres Mannes.

400 m Richten Osten erblickt man die etwas deplatziert wirkende Statue eines riesigen Krebse im Meer. Der anschließende dunkelbraune, recht schmutzige Strandabschnitt Chhne derm Dont (Coconut Beach) lädt nicht gerade zum Baden ein. Einheimische kommen hierher, um auf den Picknickplattformen und in einfachen Restaurants zu essen. Die folgenden 2 km säumen Dutzende weitere Picknickhütten, Strand gibt es nicht.

Kep-Kambodscha-reisen-nach-asien-Strand

Kep-Dorf ist ein kleines Fischerdorf, die Einwohner leben hier in einfachen Hütten zwischen Hauptstraße und Meer. Das nördliche, breit angelegte Straßennetz wirkt kurios und überdimensioniert. Die Straßen sind menschenleer, keinerlei Verkehr rollt über die sauber geerten Straßen. Auf einer Seite stehen nagelneue tempelartige Ministeriumbauten, auf der anderen Seite verfallen die Villen der einstigen Khmer-Elite. Hier befindet sich auch die kleinere Ausgabe des Independence Monument aus Phnom Penh. Es gibt einige wenige Übernachtungsmöglichkeiten, außerdem fahren vom Pier die Boote nach Koh Tonsay ab. Nördlich von der Stadt liegt eine Schmetterlingsfarm; unter einem hohen Netz flattert eine wenig beeindruckende Artenvielfalt im tropischen Garten.
Vom Wat Samathi öffnet sich ein atemberaubender Blick über Reisfelder, Palmyrapalmen und Salzfelder bis zum Meer und den vorgelagerten Inseln.

Unterkünfte und Hotels

– Khmer Hands: Von 8 €
– Botanica Guesthouse: Von 15 €
– Saravoan-Kep Hotel ***: von 25 €
– Samanea Beach Resort ****: Von 82 € pro Doppelzimmer
– Knai Bang Chatt Resort ***: Von 130 € p.P

Aktivitäten in Kep

– Hier kann man viele faszinierende Aktivitäten machen. Du kannst die Umgebung auf dem Pferderücken erkunden. Preis: 20$ /Std.
– Jemand, der Lust auf Wassersports hat, sollte nach Sailing Club kommen. Verliehen werden Hobie-Cat-Katamarane für 15$/25/ Std. Doppelkajaks für 5$/ Std. Und Surfbretter für 12$ pro Std. Segellektionen gibt es für 8$/ Std.

Tagestouren

– Kep-National Park
-Tagestouren nach Koh Tonsay
– 3-Insel-Tour
– Countryside-Tour
– Bokor Hill Station Tour

Essen und Trinken in Kep

– Essenständen am Krebsmarkt
– Boeng Kalo Restaurant
– Breezes am Strand.
– Kimly Restaurant
– Phrom Chhan Restaurant, am Kep-Strand
– Srey Phan Restaurant, am Krebsmarkt, sehr gute Krebse mit frischem Pfeffer.

Krebse-Kep-Kambodscha-reisen-nach-asien2

Quelle: Stefan Loose, Photos aus Internet

Asiatica Travel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *