Phu Quoc Reiseführer – Teil 1

Phu Quoc ist die größte Insel in Vietnam, liegt im Golf von Thailand und gehört zur Kien Giang Provinz. Zwischen vieler Meeresstränden im Süden Vietnams wird diese Insel von vielen Touristen beliebt und gewählt. Glasklares Wasser, poetische Landschaft und frische Meeresfrüchte sind die Vorteile von Phu Quoc Tourismus. Mit diesem Phu Quoc Reiseführer werden Sie die schöne Inseln perfekt bereisen.

Bai Dai in Phu Quoc

Bai Dai in Phu Quoc

Phu Quoc Reiseführer: Beste Zeit für Badeurlaub in Phu Quoc

Von April bis September (Regenzeit in Vietnam) ist die Hochsaison beim Reisen. Allerdings ist Phu Quoc am schönsten in der Trockenzeit von Oktober bis April im nächsten Jahr. Bitte haben Sie keine Sorge über das Wetter. Sie können in irgendwelchem Zeitpunkt im Jahr einen Badeurlaub auf der Insel machen, denn die jährlich durchschnittliche Temperatur hier ist rund 28° Grad. Ein negativer Punkt ist, dass es allen Straßen auf der Insel Bäume fehlt. Sie sollten die Kleidung zum Sonnenschutz mitbringen. Am wichtigsten müssen Sie den Wetterbericht befolgen, damit Sie die Stürme vermeinden können.

 Phu Quoc Reisefürer: Transportation

Es gibt folgende Möglichkeiten nach Phu Quoc zu fahren.

Flugzeug: Phu Quoc Internationaler Flughafen wurde 2012 eröffnet und kann inländische sowie internationale Flüge in Empfang nehmen. Von Hanoi oder Saigon werden 2 Direktflüge von Vietnam Airlines und Vietjet Air nach Phu Quoc jeden Tag angeboten. Der Flug von Hanoi nach Phu Quoc dauert zwei und ein halb Stunden, von Saigon dauert er nur 45 Minuten. Vom Flughafen fahren Sie zum Inselzentrum (Duong Dong Kreisstadt) nur in 20 Minuten mit dem Taxi. Zwei Taximarke auf der Insel sind SASCO und Mai Linh.

Phu Quoc Reiseführer: Schifffahrt oder Straßenverkehr

1. Route Ho Chi Minh Stadt – Rach Gia – Phu Quoc

  • Von Saigon nach Rach Gia

Von Saigon nach Rach Gia fahren Sie mit dem Shuttlebus Mai Linh oder Phuong Trang, Tuyet Hon, Chau Ha. Abfahrt im Busbahnhof in der Le Hong Phong Straße (Distrik 10) oder Mien Tay Busbahnhof. Die Fahrt dauert 7 Stunden.

Anmerkung: Sie sollten den Nachtbus 45 Sitzplätze (Abfahrt um 22 Uhr und Ankunft im Bootshafen Rach Gia um 5 Uhr am Morgen) wählen, um Zeit zu sparen.

Schnellboot

Schnellboot

  • Schnellboot von Rach Gia nach Phu Quoc

Sie können Ticket von zwei Boote im Folgenden:

  1. Savanna: 12 Tu Do Straße, Vinh Thach, Rach Gia
  2. Superdong II: 14 Tu Do Straße, Vinh Thach, Rach Gia

Das Boot fährt um 8 Uhr und 13 Uhr ab. Jede Bootsfahrt dauert 2,5 oder 3 Stunden (von Wetter abhängig) und kommen im Bootshafen Ham Ninh, Bai Vong.

2. Route Ho Chi Minh Stadt – Ha Tien – Phu Quoc

  • Von Saigon nach Ha Tien

Von Saigon nach Ha Tien gibt es folgende Busse Nguyen Dung, Kumho, Co Ba Hon.

  • Von Ha Tien nach Phu Quoc
  1. Fähre: Abfahrt im Ha Tien Bootshafen und Ankunft im Da Chong Hafen (Bai Thom, Phu Quoc). Die Fähre hat große Kapazität, kann sogar Auto karren. Die Fahrt mit Fähre ist ca. 2 Stunden lang. Da Chong Hafen ist von Duong Dong Kreisstadt ca. 20 Kilometer entfernt.
  2. Schnellboot: Abfahrt im Ha Tien Bootshafen und Ankunft im Ham Ninh Hafen (An Thoi, Phu Quoc), mehr als eine Stunde lang. Es gibt folgende Möglichkeiten: Hong Tam 1, Hong Tam 2, Superdong 1, Thanh Thoi. Ham Ninh Hafen ist von Duong Dong Kreisstadt ca. 15 Kilometer entfernt.

Phu Quoc Reiseführer: Sehenswürdigkeiten

1. Im Norden der Insel

Norden der Insel ist das reiches Land mit Urwäldern und Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten zusammen mit vielen poetischen Stränden, die sich hinten Wäldern verstecken. Hier bleibt die Landschaft noch unberührt und besuchenswert. Unterwegs zur Entdeckung der Insel:

Pfeffergarten Khu Tuong: Phu Quoc ist bekannt für Pfeffer mit der besten Qualität im Vergleich zu anderen Regionen. Auf dem Weg con Duong Dong nach Ganh Dau befinden sich schöne Pfeffergärten auf beiden Seiten. Pfeffer wird normalerweise als Geschenke für Ihre Familie und Freunde nach der Reise gekauft.

Pfeffergarten

Pfeffergarten

Kap Ganh Dau: Das Kap liegt im Norden der Insel, imponiert jeden Besucher dank der primitiven und typischen Landschaft. Hier gibt es einen Strand mit der Länge von 500 Metern. Neben Badeaktivität kann man frische Meeresfrüchte genießen.

Sonnenuntergang im Kap Dinh Cau: Kap Dinh Cau ist ein berühmter Ort auf der Insel. Beobachtung des Sonnenuntergangs aus dieser Position ist sicherlich eine unvergessliche Erfahrung für Sie.

Sonnenuntergan auf der Insel

Sonnenuntergan auf der Insel

Hon Thom: Hier kann man tauchen, um die Korallenriffe anzuschauen oder Fishenfarm, Perlenfarm und Tantenfish-Dorf zu besuchen.

Suoi Tranh: Dieser Bach wird von anderen kleinen Bächern geschaffen. Suoi Tranh hat Wasser nur von Juni bis September jedes Jahr. Hier ist ein idealer Ort für Ausflug.

Suoi Da Ban: Der Bach verfügt über große und flache Steine. Das ist nicht zu verfehlen, wenn Sie den Nationalpark Phu Quoc entdecken wollen.

Suoi Da Ngon: Mit 7 Wasserfällen sieht Suoi Da Ngon prachtvoll und geheimnisvoll aus. Das ist wirklich ein idealer Ort für die Reisende, die eine große Leidenschaft für Naturentdeckung und Abenteuer. Von November bis April im nächsten Jahr ist die beste Zeit, um diesen Bach zu besuchen, denn es ist rutschig in der Regenzeit.

Bai Dai: Dieser Strand wird bei BBC als einer der 10 schönsten und unberührtesten in der Welt ausgewählt und ist ca. 1500 Meter lang.

Strand in Phu Quoc

Strand in Phu Quoc

Tempel Nguyen Trung Truc: Der Tempel wurde zur Verehrung des Heldes Nguyen Trung Truc. Er war ein vietnamesischer Fischer, der Bürgerwehr bei dem Kampf gegen Französischen Kolonialtruppen im Mekong-Delta in den 1860er Jahren leitete.

Coi Nguon Museum: Das ist das 9. private Museum in Vietnam, in dem viele historische Artefakte über Phu Quoc ausgestellt werden.

Museum Coi Nguon in Phu Quoc

Museum Coi Nguon in Phu Quoc

Fortsetzung folgt…

Asiatica Travel

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *