Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

Seit Langem ist Vietnam ein Lieblingsreiseziel für internationale Touristen. Es gibt im Südostasien keine andere Länder, in dennen der Zusammenstoß zwischen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehr stark ist. Manchmal ist der Stoß macht Ihnen verwirrt. Viele erstklassige Hotels sind von verkehrsreichen Straßen umgeben. Im Gegensatz zu dem Genießen im luxuriösen Hotel mit besten Dienstleistungen müssen die lokalen Menschen hart arbeiten, um das Armut zu kämpfen und zu überleben. Dennoch stimmt es, dass je mehr Sie sich engagieren, desto mehr bekommt man. Bevor Sie auf diesen Land Ihren Fuß setzen, haben Sie bitte eine gute Vorbereitung, damit Ihr Reisen nach Vietnam für den Rest Ihres Lebens eine unvergessliche Erinnerung ist.

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

1. Kopf hoch!

Trotz der Murren von vielen Besucher sind Vietnamesen so freundlich wie Menschen in anderen Ländern in der Region. Jedoch tendieren sie im Unterschied zu den Menschen in Thailand, Laos oder Kambodscha dazu, die Ausländer zu ignorieren. Aber es ist ganz anders, wenn Sie wirklich um Hilfe bitten. Bitte versichern Sie, dass Sie immer mit dem Lächeln die Einheimischen etwas fragen. Dann werden Sie sicherlich ein Lächeln zurück bekommen.

2. Sei vorsichtig bei Taxis Trick

Motorradtaxi ist vielleicht der beste Weg, um drängende Straßen in Hanoi oder Ho Chi Minh Stadt richtig sehen. Der Trick kann dennoch entstehen und Ihre beste Absicherung ist klare Vorstellung von dem Weg zu den gewünschten Ziele. Wenn Sie denken, dass Sie auf dem falschen Weg sind, können Sie das Taxi zum Stoppen auffordern und dann jemanden auf der Straße fragen. Zumindests kann er englische Namen der Hauptreiseziele in der Stadt wissen. Also, das Service Abholung am Flughafen des Hotels ist auch eine gute Wahl, denn es gibt überlaufene „Scram Taxis“, sobald Sie aus dem Flughafen herausgehen.

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

3. Reisen mit den Nachtbusse

Mit den Nachtbusse kann man die Gebühr für Übernachtung sparen und die große Distanz überwinden. Es ist besser, dass Sie eine Schlafkabine, die weit von der Toilette liegt, buchen können. In dem Bus funktioniert die Toilette normalerweise nicht. Je nahe dabei Sie sind, desto schlechter ist der Geruch. Trinken Sie bitte nicht so viel Wasser, weil das Bus wegen der Verspätung oft einige Haltestellen auslassen.

4. Vermeiden Probleme am Abend

Bier in Vietnam ist billiger als in andern Ländern, aber Sie sollten nicht zu viel trinken. In Vietnam gibt es Sperrstunde für alle Bars und Clubs. Bitte achten Sie darauf und lassen Sie von der Polizeit nicht eingefangen werden!Das Abendleben in Vietnam ist zu kompliziert und nicht ganz sicher. Es ist besser für Sie, nicht zu spät auszugehen.   

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

5. Fahren gefahrlos

Vietnam ist kein Traumland für Sie, um Motorradfahren zu lernen. Die meisten Touristen haben Angst vor der Verkehrssituation in Vietnam. Stradßen sind ohne der Verkehrsampel besonders gefährlich. Ein Unfall beim Reisen nach Vietnam erwarten Sie sicherlich nicht.

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

Ratschläge für Ihr Vietnam-Besuch zum ersten Mal

6. Habe keine Angst

Vietnam ist ein einschüchterndes und überflüttes Land, aber es ist gefahrlos für die Touristen. Kein Terrorismus, kein Bürgerkrieg, wenig Gewalt. Es gibt nur einen Minuspunkt – die chaotische Verkehrssituation. Sie müssen mutig sein, um die Straße zu überquerren. Bitte gehen Sie weiter und es überrascht Sie, dass Sie ohne kleinen Kratzer die Straße übergehen können.

Fotos aus dem Internet

Asiatica Reisen Team

Minh Hang