Reisecheckliste für Reise nach Indochina

Sie sind kurz davor eine Reise nach Indochina anzutreten, und Sie sind noch nicht ganz sicher, welche wesentliche Dinge Sie mitnehmen sollten. Auch wenn Sie sogar alles ins Gepäck schon gesteckt haben, haben Sie immer das Gefühl, etwas zu vergessen. Die folgende kleine Reisecheckliste soll Ihnen bei der Reisevorbereitung helfen.

  1. Reisedokumente
Reisecheckliste für Reise nach Indochina

Reisecheckliste für Reise nach Indochina

Indochina ist eine atemberaubend schöne, jedoch auch arme Region und besteht aus 3 Ländern: Vietnam, Laos und Kambodscha. Zur Einreise benötigen die ausländischen Reisende bei Reiseantritt einen Reisepass mit der Gültigkeit von mindestens 6 Monaten.

Ein Visum ist auch sehr wichtig. Die Beantragung des Visum für Kambodscha sowie für Laos ist sehr einfach: Die ausländische Touristenerhalten ihr Visum bei der jeweiligen Einreise (per Flug oder auf dem Überlandweg). Das Visum wird direkt an den internationalen Flughäfen sowie an den internationalen Grenzübergängengegen Bezahlung von momentan 30 USD/Person.

Auf das Visum für Vietnam sollen die ausländischeTouristen aus Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannienachten: zur einmalige Einreise und einem Aufenthalt von maximal 15 Tagen in Vietnam brauchen sie derzeit kein Visum. Bei mindesten 16 Tagen Aufenthalt in Vietnam ist ein Visum erforderlich.

  1. Bekleidung

Zuerst sollen Sie die unterschiedlichen klimatischen Bedingungen betrachten sowie  an eventuelle Temperaturunterschiede denken. Für Indochina sind leichte Baumwollkleidung, die beste Wahl.Pullover, langärmlige Shirts und lange Hosen sind notwendig, weil sie nicht nur einen guten Schutz gegen Mückenstiche bieten, sondern auch warm während der kühleren Nächte von November bis Februar halten. Wichtig ist es, dass Sie die freizügige Kleidung in dieser buddhistischen Länder vermeiden sollten. Wenn Sie einen Tempel oder eine Pagode betreten, sollen Sie auf Ihre Kleidung achten, denn Ihre Knie und Ihre Schultern sollten aus Respekt bedeckt sein müssen.

In der Regenzeit von Juni bis September sind einen Regenschirm oder einen Regenmantel notwendig. Diese Dinge können Sie sehr leicht vor Ort günstig erstehen.

  1. Geld

Die offizille Währung in Laos ist der Kip, in Kambodscha ist der Riel und in Vietnam ist der vietnamesische Dong. In Indochina wird gewöhnlich bar gezahlt. Kreditkarten werden nur in großer Städte, in Hotels sowie Restaurants der gehobenen Klasse akzeptiert. Normalerweise sollten Sie das Bargeld bei sich haben.

  1. Medikamente
Reisecheckliste für Reise nach Indochina

Reisecheckliste für Reise nach Indochina

In Indochina hängt der medizinische Standard ganz entscheidend vom Aufenthaltsort ab. Sie können gute medizinische Betreuung sowie gute ausgebildete Mediziner normalerweise nur in den Großstädten wie Hanoi, Saigon, Siem Reap, Vientiane, Luang Prabang, usw. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Medikamente während Ihrer Reise mitnehmen müssen. Folgendes sollten Sie auf Ihr Indochina Reisen immer dabei haben:

  • Insektenschutzmittel/Mückenschutzmittel
  • Sonnenschutzmittel
  • Fieberthermometer
  • Medikamente gegen Durchfall und gegen Reisekrankheit
  • Schmerz- und Wunddesinfektionsmittel

Darüber hinaus sollten Sie Ihren Artz vor der Reise aufsuchen, um Impfungen vorzunehmen.

  1. Auslandskrankenversicherung

Unbedingt empfehlenswert für eine Reise nach Indochina ist eine Auslandskrankenversicherung. Auf jeden Fall sollte eine Auslandskrankenversicherung vor Reiseantritt abgeschlossen werden. Während der Reise möchte niemand krank werden oder einen Unfall haben. Leider passiert es aber manchmal trotzdem. Und wenn es passiert, kann es ohne eine Reiseversicherung teuer werden.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *