Schiffsreise in Halong-Bucht

Halong-Bucht ist immer ein beliebtes Reiseziel für alle ausländische Touristen beim Reisen in Vietnam. Die Bucht liegt im Golf von Tonkin, im Norden Vietnams und wird unter anderem Name „Bucht des untertauchenden Drachen“ genannt. Sie verfügt über tausende große und kleine Kalkfelsen und Inseln. Jeder Fels wird nach seiner eigenen Form benannt.

Au Co Cruise

Au Co Cruise

Übernachtung auf der Dschunke hinterlässt bei Ihnen unvergessliche Erfahrungen. An Bord kann man nicht nur die spektaculäre Landschaft der Bucht mit einer Reihe der aus dem Wasser ragenden Kalkfelsen sondern auch an verschiedenen Aktivitäten wie z.B. Schwimmen, Kayak fahren, Nachtfischen, den schwimmenden Markt besuchen, an dem Taichi oder Kochkurs teilnehmen…

Zwischenstopp von Hanoi nach Halong

Zwischenstopp von Hanoi nach Halong

Normalerweise bieten die Schiffe in der Halong-Bucht 3 Möglichkeiten: 2 Tage 1 Nacht, 3 Tage 2 Nächte Schiffsreise oder Tagesschiffsreise. Jedes Schiff bietet Shuttlebus, um die Touristen zum Bootshafen Tuan Chau in Halong, wo sie liegen.

Unser Zimmer auf der Bhaya Cruise

Unser Zimmer auf der Bhaya Cruise

Unsere Gruppe (3 Erwachsene und 1 Kinder) nimmt 2 Kabine auf der Dschunke nämlich Bhaya Classic in der 2-Tage-1-Nacht-Tour. Um 8 Uhr am Morgen steigen wir in dem Bus nach Halong ein. Unterwegs machen wir eine kleine Pause in einem Werkstatt. Hier werden zahlreiche Souvenirs, Handwerke, Skulpturen, Kleidung… aufgestellt. Wir besuchen einen Gebiet von Herstellung der bestickten Bilder. Wie verwunderlich ist das Talent der Sticker! Auf dem Weg nach Halong werden wir von grünen Reisfeldern und den Bauern, die darauf unter der Sonne arbeiten, ganz beeindruckt.

Im Esszimmer

Im Esszimmer

Wir erreichen den Hafen am 12 Uhr. Dann verladen wir auf Schiff und werden von dem netten und gastfreundlichen Bordpersonal empfängt. Nach dem Check-in gehen wir zum Restaurant im dritten Stockwerk und nehmen das Mittagessen ein, während das Schiff bereist.

Halong-Bucht

Halong-Bucht

Nach dem Essen entspannen wir uns auf dem Sonnendeck. Danach besuchen wir den schwimmenden Dorf Vung Vieng mit dem Sampan. Der Dorf liegt in Ruhe und ist auf allen Seiten von Kalkfelsen umgeben. Hier gibt es noch weniger Besucher als im Dorf Cuu Van. Wie der Bootsfahrer erzählt, befindet sich auch ein Grundschule im Dorf, wo die Kinder wie im Land lernen und spielen. Hier ist das Trinkwasse wertvoll und wird in großen blauen Dosen, die sn den Haussäulen eng angebunden werden.Touristen können auch im Dorf ein bisschen länger bleiben und Kayak fahren.

Wir verlassen den Dorf Vung Vieng und gehen nach dem Gebiet Vung Ha weiter. Hier gibt es einen kleinen Strand, wo noch unberührt und nicht überlaufen ist. Am Strand schwimmen wir oder ganz einfach faulenzen.

Panorama von Halong-Bucht

Panorama von Halong-Bucht

Am Abend sitzen wir auf dem Sonnendeck, Getränke genießen, an dem Kochkurs beteiligen und mit anderen ausländischen Touristen ins Gespräch kommen. Wer hat Lust, kann danach Nachtfischen machen oder im Esszimmer Films sehen.

Am nächsten Morgen stehen wir früh auf und uns an Tai-Chi-Kurs mit machen. Das ist etwas Entspannendes und Interessantes für uns. Nach dem Frühstück besuchen wir die „Grotte der Überraschungen“ – ein Muss beim Besuch der Halong-Bucht. Die Bucht imponiert jedem Besucher mit tausenden Stalaktiten in verschiedenen Formen.

Grotte der Überraschungen

Grotte der Überraschungen

Nach dem Besuch kommen wir das Schiff zurück und genießen wir ein Abschiedsfeier. Es ist endlich Zeit, mit der Halong-Bucht Tschüß zu sagen. Wer hat 3-Tage-2-Nächte-Tour gebucht, kann die Inselgruppe Cat Ba und Bucht Lan Ha weiter entdecken.

Fotos von Asiatica

Asiatica Reisen Team

Minh Hang

Schlüsselwörter beim Suchen: Halong-Buch, Bucht Halon, Ha Long, Cruise in Halong, Schiffsreise in Halong

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *