Spezialitäten auf den Straßen in Hoi An

In der Altstadt Hoi An, einer der attraktivsten Städte in Asien, können die Touristen ihre bekannte Spezialitäten auf der Straße genießen. Hoi An war damals einer der beschäftigten Städte im Süden Vietnams und das Handelszentrum zwischen dem Osten und Westen. Daher ist die Gastronomie vielfältig und reichlich vorhanden.

Die Esswarenstraßenhändler dienen normalerweise das Essen im Nachmittag. Die Straßenverkäufer gehen entlang der Straßen und stoppen auf dem Bürgersteig, wenn jemand ihre Speisen genießen möchte. Die Kunden können die Speise zu Hause bringen oder einfach einen Plastikstuhl nehmen und auf der Straße in den Genuss dieser Speise kommen. Sowohl inländische als auch ausländisch Touristen finden die Straßengastronomie in Hoi An sehr interessant, obwohl alle lokale Spezialitäten in den Restaurants angeboten werden.

An jeder Ecke in Hoi An kann man zahlreiche Speisen wie z.B. bánh xèo (Vietnamesische Crêpes), cao lầu (Nudelsuppe), bánh bao (gefüllte Teigtaschen), mì Quảng (Quang-Nudeln), chè bắp (Mais-Süßspeise)… Es bringt den Besucher neue Erfahrungen, wenn Sie auf der Straßen essen und das Alltagsleben der lokalen Bewohner betrachten können.

Außerdem besteht es kein Zweifel daran, dass die Esswarenstraßenhändler mit dem günstigen Preis viele Touristen anlocken. Es kostet nur 5,000 bis 10,000 dong für eine Süßspeise und 20,000 bis 30,000 dong für eine Hauptspeise wie Nudelsuppe oder Quang-Nudeln.

In der Altstadt Hoi An ist die Straßenhändler nicht verboten, sondern sie werden eine typische kulturelle Eigenschaft, die einen großen Beitrag zur Entwicklung des Tourismus leistet. Hoi An ist eine kleine Stadt, deshalb ziehen die Besucher se vor, entlang der ruhigen Straßen spazieren zu gehen, die idyllische Schönheit von der Stadt zu beobachten und Fotos zu machen, um diese unvergessliche Momente während der Vietnam Rundreise zu behalten.

 Video-Quelle von SVietnam

Asiatica Reisen Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *