Ursprung Asien – 5 Dinge, die aus dem fernen Kontinent

Der Ferne Osten scheint für uns oft fremdartig und exotisch. Als ultimative Reiseziele sind Länder wie Japan, Indonesien und China immer in unseren Köpfen, scheinen sie doch so anders zu sein, als unser täglicher Alltag. Wer viel reist, merkt jedoch, dass wir deutlich mehr gemeinsam haben mit den unbekannten Kulturen, als wir vielleicht denken. Tatsächlich gibt es unzählige Produkte, die wir täglich oder oft benutzen, die ihren Ursprung in Asien haben – und das, ohne es zu wissen!

Kartenspiele

Die ersten Kartenspiele wurden in Ostasien nachgewiesen. Bereits im 12. oder 13. Jahrhundert wurden in Korea und China Kartenspiele gespielt, die damals mit größter Wahrscheinlichkeit gefaltet wurden, um sie vor anderen Spielern zu verdecken. Der Trend breitete sich schnell in andere Länder wie Indien und Persien aus, wo bereits andere Formen der Spiele gespielt wurden – zum Beispiel die Vorgänger der Würfelspiele. Von hier aus wurden sie auch nach Europa gebracht, wo besonders Italiener und Franzosen die Liebe zu den Spielen entdeckten und neue Spiele und neue Spielkarten entwickelten. Heutzutage werden Kartenspiele wie Black Jack und Baccarat auf der ganzen Welt gespielt, egal ob in Spielbanken oder zuhause mit Freunden.

Porzellan

Das edle Material Porzellan stammt ebenfalls aus dem asiatischen Raum. Das sogenannte weiße Gold wurde bereits 1600 Jahre v. Chr. in China erfunden, um Vasen und andere Gefäße herzustellen. Die Stadt Jingdezhen in China wird heute sogar als die Porzellanstadt bezeichnet, in der viele Künstler bei ihrer Arbeit beobachtet werden können. Der Herstellungsprozess wurde dann in anderen Ländern verändert und verbessert, doch der Ursprung der Porzellangefäße stammt aus Asien.

Ursprung Asien - 5 Dinge, die aus dem fernen Kontinent -1

Da ist es natürlich kein Wunder, dass die elegantesten Porzellanvasen und Teekannen auch heute noch in Ländern wie Japan und China gefunden werden können. Die Porzellanherstellung beflügelte mitunter auch die Teekultur, die in jenen Ländern besonders stark ausgeprägt ist und als wichtiger Teil des täglichen Lebens zelebriert wird. Edle Sorten wie Lotostee haben eine lange Tradition und werden aus schönen Porzellantassen getrunken.

Papier

Ein Gegenstand, mit dem wohl jeder Mensch täglich in Berührung kommt, ist Papier. Das Medium ist selbst in der Zeit der Digitalisierung immer noch ein wichtiger täglicher Begleiter. Schnelle Notizen, Plakate und Co. werden weiterhin gerne auf Papier festgehalten. Die wenigsten wissen jedoch, dass der wichtige Werkstoff aus Asien stammt. Es gibt einige Funde in China, die auf die Herkunft von Papier hinweisen. Zwar gibt es einige Belege, die die Erfindung von Papier auf 140 Jahre v. Chr. datieren, handfeste Beweise für die Herstellung gibt es jedoch erst ab 100 n. Chr., da zu diesem Zeitpunkt die ersten Herstellungsmethoden in Dokumenten erwähnt wurden. Während damaliges Papier aus Seidenabfällen produziert wurde, konnte man später auch Produktionen aus Hanf oder alten Fischernetzen belegen. Im 2. Jhdt. n. Chr. wurden in Korea die ersten Papiere aus Pflanzenfasern gefunden, die damals als Hanji bezeichnet wurden.

Nudel

Wer liebt die italienische Pasta nicht? Die meisten von uns sind große Liebhaber der Nudel. Doch obwohl viel dafürspricht, dass Nudeln aus Italien stammen, kommt die leckere Teigware tatsächlich aus Asien. Bei einer Ausgrabung in China konnte man in einem kleinen Dorf 4000 Jahre alte Nudeln entdecken. Gerüchten zu Folge könnte Marco Polo die Teigwaren von seinen Reisen mit nach Europa gebracht haben, andererseits gibt es auch Andeutungen auf antike Pastagerichte in Italien.

Ursprung Asien - 5 Dinge, die aus dem fernen Kontinent -2

Wie genau die Nudel von Asien nach Europa gewandert ist, steht also nicht fest. Was wir jedoch wissen: Die erste Nudel wurde in China gekocht. Heute sind die asiatischen Nudeln oft aus Reis und werden mit ganz anderen Saucen zubereitet, als die italienische Pasta. In Ländern wie Vietnam wird die Nudel besonders gerne in Suppen verwendet.

Massage

Zwar können wir uns nicht jeden Tag eine entspannende Massage leisten, trotzdem lieben viele Deutsche das angenehme Gefühl, einmal richtig durchgeknetet zu werden. Auch die großartigen Massagetechniken stammen ursprünglich aus Asien. Hier wurde bereits 2600 v. Chr. die Fingerfertigkeiten professioneller Masseure angewandt, um Verspannungen und Schmerzen entgegenzuwirken. Auch der Einfluss des indischen Ayurvedas spielte hierbei eine wichtige Rolle, weshalb ätherische Öle heute meist zu einer guten Massage gehören. Wer einen Urlaub in Asien plant, sollte die grandiosen Massagetechniken der verschiedenen Länder nicht verpassen. Besonders Thailand, Indonesien und Laos sind für ihre unterschiedlichen Ansätze weltbekannt.

Duong Hoang Viet
Erreichbar

Duong Hoang Viet

Marketing und Inhaltsersteller at Asiatica Travel
Das Leben in einem Glanz, lassen Sie sich von meinen Beiträgen inspirieren!

Kontakt E-mail:
- duong.viet@asiatica.com
- duongviet1996@gmail.com
Duong Hoang Viet
Erreichbar

Latest posts by Duong Hoang Viet (see all)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.