Was zu tun in Sihanoukville

Sihanoukville ist eine Küstenstadt im südlichen Kambodscha. Neben weißen Stränden und abgelegenen Inseln befinden sich noch der tropischen Regenwald im südlichen und westlichen Stadt und die Industrie-Hafen im Nordwest. Drei bekanntesten Strände der Stadt sind Occheuteal, Sokha und Victory Beach. Beim Kambodscha Reisen lohnt es sich, ein paar Erholungstage in dem Strand- und Inselparadies Sihanoukville zu verbringen. In diesem Beitrag verrate ich euch was zu tun in Sihanoukville.

Entspannung am Strand

Was zu tun in Sihanoukville

Was zu tun in Sihanoukville

Die 20 km lange Küste von Sihanoukville lädt zum entspannenden Baden ein. Jeder kann für sich selbst seinen traumhaft Strand. Am beliebtesten sind Occeuteal und Serendipity Beach, wobei sehr viele Hotels, Resorts, Restauranst, Bars und Clubs zu finden sind. Luxusurlauber können sich den Komfort im 5 Sterne Sokha Beach Resort gönnen. Das Resort bietet den privaten weißen Strand. Für Sonnenanbeter kommt es auf ihre Kosten.

Ausflugsmöglichkeiten

In Sihanoukville kann man nicht nur sich am Strand entspannen, sondern auch die nahegelegenen Sehenswürdigkeiten besuchen. Ca 30 km von Occheutuel Beach entfernt ist der Wasserfall Kbal Chhay ein ideales Auflugsziel. Hier kann man in der unberührten Schönheit eintauchen. Der Wasserfall ist am schönsten in der Regenzeit. Für Aktiv-Reisende hört sich die Trekking-Tour in dem Ream-Nationalpark sehr interessant. Zur Städtereise ist der Zentralplatz mit zwei großen Löwenstatuen, die als Symbol für Sihanoukville gelten, auch besuchenswert.

Was zu tun in Sihanoukville

Was zu tun in Sihanoukville

Wer Ruhe sucht, machteinen Abstecher zu den vorgelagerten Inseln von Sihanoukville, die noch von Massentourismus verschont sind. Drei berühmteste Inseln, die von vielen Touristen besucht werden, sind Koh Rong, Koh Rong Samloem und Koh Tang. Koh Rong liegt etwa 25 Kilometer vor der Küste von Sihanoukville, ist bekannt für ihre unberührte Strände und authentische Fischerdörfer. Auf der Insel kann man in den Holzbungalows mit direktem Zugang zum Meer. Koh Rong Samloem liegt neben ihrer größer Nachbarinsel Koh Rong. Hier gibt es keine Verbindung zur Außenwelt. Kein Internetzugang. Strom ist nur abends verfügbar. Das ist aber kein Problem, wenn man menschenleere Strände mit türkisblauem Wasser und schneeweißem feiem Sand auf der Insel begegnet. Koh Tang ist eine wenig bekannte Insel in Sihanoukville, aber für Rucksackreisende ist sie ein Paradies. Hier laden farbenfrohe Korallenriffe mit Artenvielfalt unter dem kristallklaren Meer zum Tauchen ein.

Nachtleben

Was zu tun in Sihanoukville

Was zu tun in Sihanoukville

Die Küstenstadt im Süden Kambodschas ist eine schöne Mischung von tropischen Stränden und wilden Partys bei Nacht. Obwohl das Nachtleben hier nicht so ausgelassen wie in der großen Städte Phnom Penh oder Siem Reap ist, enttäuschen eine Reihe der Restaurants, Bars, Kneipen entlang dem Strand Urlauber nicht. Touristen aus aller Welt treffen, feiern und tanzen nachtsüber. Man kann einen lokalen Restaurant besuchen, Sitzplatz am Strand nehmen und die Gerichte von frischen Meeresfrüchte genießen.

Nach dem Besuch der Hauptstadt Phnom Penh und der Tempelanlage von Angkor in Siem Reap fahren viele Touristen in der südlichen Richtung und hier in dem Strandparadies Sihanoukville ein paar Tage zur Erholung verbringen.

Fotos im Internet

Asiatica Travel Team

Minh Hang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *