Vietnam Verkehrsregeln, was sollten Sie beachten?

Sich in Vietnam fortzubewegen ist eine Erfahrung, die Sie wahrscheinlich nirgendwo sonst auf der Welt haben werden. Es lohnt sich also, es bei Ihrem Besuch zu versuchen. Bevor Sie jedoch in das Chaos eintauchen, sollten Sie ein paar Dinge über Vietnams Straßen wissen – und wie Sie als Fußgänger, Radfahrer oder Fahrer in den Verkehr passen. Hier sind die besten Reisetipps, um die ungeschriebenen Vietnam Verkehrsregeln  zu umgehen und ohne die Sicherheit zu verlieren.

1. Gehen Sie einfach weiter

Überqueren Sie die Straße in Vietnam Verkehrsregeln

Überqueren Sie die Straße in Vietnam

Manchmal verglichen wir die Straße in Vietnam mit einem schwimmenden Hai. Sobald ein Hai aufhört, sich im Wasser vorwärts zu bewegen, hört er auf zu atmen. Das Gleiche gilt für die Überquerung der Straße in Vietnams Großstädten – aber egal wie viele Motorräder auf Sie zu rasen kommen, ist der Schlüssel, um eine stetige Vorwärtsbewegung zu halten.

Denn das Überqueren der Straße in Vietnam besonders in Hanoi und Saigon ist eigentlich eine gemeinsame Anstrengung, eine unausgesprochene Vereinbarung zwischen einem Fußgänger und einem Autofahrer. Auch wenn es hektisch zu sein scheint, haben Autofahrer ihre Augen immer auf die Straße gerichtet, in Erwartung von Passanten, die gerade vorbeifahren. Wenn sie sich kreuzen, ist die Annahme immer, dass der Fußgänger sich vorwärts bewegen wird – niemals rückwärts – und der Fahrer sollte seine Geschwindigkeit und Flugbahn entsprechend anpassen. Wenn Sie anhalten oder sichern, wird die ungeschriebene Vietnam Verkehrsregeln zwischen dem Fußgänger und dem Fahrer verworfen.

Natürlich gibt es Ausnahmen von der Regel – wenn ein Auto auf Sie zukommt, ohne dass Sie anhalten müssen, ist es eine gute Idee, sich nicht weiter zu bewegen und es passieren zu lassen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht zurücktreten – Autos und Motorräder sind daran gewöhnt, Passanten innerhalb von nur wenigen Zentimetern vorbeizuholen, der Schlüssel ist, nicht erschreckt zu werden.

2. Erwarten Sie das Unerwartete

Verkehr in der Nacht, Hanoi Vietnam Verkehrsregeln

Verkehr in der Nacht, Hanoi

Ob Sie laufen, Fahrrad fahren oder Motorrad fahren, sollten Sie diese eine Regel beachten. Manchmal scherzen Einheimische, dass Verkehrsregeln in Vietnam nur Vorschläge sind, als sie Gesetze sind. Sie können nicht davon ausgehen, dass ein rotes Licht bedeutet, dass sich alle an die Regeln halten. In Vietnams Straßen sollte man immer auf das Beste hoffen, sich aber auf das Schlimmste vorbereiten.

Wenn Sie also an einer Kreuzung auf ein grünes Licht warten, um die Straße zu überqueren, achten Sie darauf, sich zu informieren, bevor Sie losfahren. Achten Sie auch beim Überqueren auf die Motorräder und Autos, falls jemand beschließt, Gas zu geben. Wenn Sie radfahren oder fahren, halten Sie Ihre Hand auf der Bremse und versuchen Sie nicht, an Kreuzungen zu nah an das Pflaster zu kommen. Autos und Motorräder werden oft auf Straßen abbiegen, ohne vorher zu schauen, also liegt es an Ihnen, langsamer zu fahren oder auszuweichen, um nicht getroffen zu werden.

3. Fokus auf die Straße

Motorrad in Vietnam Verkehrsregeln

Motorrad in Vietnam

Da Vietnams Verkehr fast ausschließlich aus Motorrädern besteht, sind einige der in den mit Autos befüllten Ländern verbreiteten Straßenverkehrsregeln hier veraltet. Im Gegensatz zu Autos müssen Motorräder die Spur nicht wechseln, um an jemanden zu kommen, noch müssen sie sich lange überlegen, bevor sie das tun. Motorräder sind klein und wendig, und es ist leicht, zwischen den Verkehrswegen zu weben und das Pendeln ein wenig schneller zu machen.

Aber diese Agilität bedeutet, dass vietnamesische Fahrer viel seltener ihre Seitenspiegel kontrollieren oder zurückblicken, bevor sie sich drehen. Ein Teil davon ist, weil wir für etwas voraus sein müssen (wie ein Fußgänger). Wir möchten es mit dieser einfachen Vietnam Verkehrsregeln leicht machen: Alles in Ihrer Sichtlinie oder unmittelbaren Umgebung liegt in Ihrer Verantwortung. Alles, was außerhalb davon liegt, ist es nicht.

Grundsätzlich, wenn Sie sich auf Ihrem Motorrad freuen, ist alles, was Sie auf beiden Seiten sehen können, Ihre Wahl. Andernfalls verlassen Sie sich darauf, dass alle anderen die Verantwortung für ihre eigene Sichtlinie übernehmen. Wenn Sie mit Ihrem Motorrad oder Fahrrad herumfliegen, denken Sie daran – das Motorrad vor Ihnen gibt Ihnen wahrscheinlich einen Hinweis darauf, dass sie sich drehen, die Spur wechseln oder überfahren. Wenn sie dich nicht sehen können, solltest du Abstand halten und bereit sein zu reagieren. Wenn man eine Stadtrundfahrt mit dem Motorrad in Ho Chi Minh Stadt machen, beachtet man diese Vietnam Verkehrsregeln immer.

4. Langsam und Stetig

Die größte Lektion, die Sie lernen werden, wenn Sie sich auf den Straßen Vietnams bewegen, ist, dass es am schnellsten ist, verletzt zu werden. Es gibt einen Grund, warum Autos und Motorräder in Vietnam nicht zu schnell fahren – je schneller Sie fahren, desto schwieriger ist es, vorauszusehen, was andere Fahrer tun werden. Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer neigen alle dazu, stärker zu bremsen, als sie Gas geben. Nehmen Sie sich Zeit, seien Sie nicht in Eile und genießen Sie die chaotische Atmosphäre des urbanen Vietnams in einem Spaziergang. Und jeder wird glücklich sein.

Was sind die Verkehrsregeln in Ihrem Land? Sind sie im Vergleich mit diesen Vietnam Verkehrsregeln so unterschiedlich? Fühlen Sie sich frei, Ihre Erfahrung mit uns zu teilen.


Asiatica möchte Ihnen die wundervolle Erfahrung beim Überqueren der Straßen in Vietnam zeigen. Bitte beachten Sie, dass dieses Video nur Unterhaltungszwecken dient

Möchten Sie in der Zukunft eine Reise nach Vietnam machen? Dann besuchen Sie Asiatica Travel, um exklusive Reiseangebote und Ihre private, individuelle Reise zu planen.